Anzeige

Kim Kardashian: Die wahre Geschichte hinter North West

Wie kamen Kim Kardashian und Kanye West auf den Namen North für ihre Tochter? Erstmals packt das berühmte It-Girl aus und erklärt ihre ungewöhnliche Entscheidung.

Im Jahr 2013 überraschten Musiker Kanye West und It-Girl Kim Kardashian mit einer ungewöhnlichen Namenswahl für ihre neugeborene Tochter. Die beiden nannten sie ausgerechnet North (auf Deutsch: Norden), was zwar von den Himmelsrichtungen perfekt zu Kanyes Nachnamen West (auf Deutsch: Westen) passte, aber eine ungewöhnliche Namens-Kombination lieferte. In einem neuen Video enthüllte die 39-Jährige nun die Hintergrundgeschichte für diesen ungewöhnlichen Vornamen.

Es begann als Scherz...

Kim Kardashian und Kylie Jenner plauderten in einem neuen YouTube-Video über allerlei private Dinge, darunter auch über Norths Namensherkunft. Die ehemalige Busenfreundin von Paris Hilton gestand, dass die Idee zu diesem Namen erstmals aufkam, als Talkshow-Host Jay Lenon die Namens-Kombi North West als Scherz aufbrachte. Das ging ihr irgendwie nicht mehr aus dem Kopf. “Und ich meinte: ‘Niemals. So würde ich meine Tochter niemals nennen.’ Ich habe das in seiner Show gesagt.”

... doch die Fans liebten es

In den darauffolgenden Tagen und Wochen wären immer mehr Menschen auf sie zugekommen und hätten ihr deutlich gemacht, dass es ein ziemlich cooler Name für ein Kind sei, berichtet “Buzzfeed”. Und irgendwann scheint sich dann auch Kim Kardashian plötzlich mit North West angefreundet zu haben. Nach einer Woche Bedenkzeit entschied sie sich tatsächlich dazu, das Mädchen auf den Namen North zu taufen. Was als Spaß anfing, wurde am Ende Realität.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.