Anzeige

Kate Middleton trägt niemals diese eine Farbe

Deswegen trägt Kate Middleton nie diese Farbe. (Foto: FAM013FAMOUS.JPG)

Die Herzogin von Cambridge hat natürlich einen gewissen Dresscode vorgegeben, an den sie sich halten sollte. Auch die Farbkombinationen der Royals, sind sehr wichtig, um eben Eleganz, Ruhe oder auch Vertrauen auszustrahlen. Es gibt dabei sogar eine gewisse Farbe, die Kate Middleton aus diesem Grund vermeidet.

Queen Elizabeth selbst, ist bekannt dafür, eher hellere Farben zu tragen, um eben aus der Menge heraus zu stechen. Fans der Royals finden, dass sowieso niemand die Königin in den Schatten stellen könnte. Meghan Markle zum Beispiel, trägt in ihrer Anwesenheit sehr schlichte Farben, traut sich für Veranstaltungen aber auch gerne mal an ein olivgrün oder violett. Ihr Schwägerin Kate Middleton hingegen ist bekannt für ihre elegantes Auftreten in weiß, beige oder auch rosé. Dabei achtet die Frau von Prinz William besonders darauf, diese eine Farbe nicht zu tragen.

Diese Farbe will Kate vermeiden

Die Hoheiten können keinen Fuß vor die Haustür setzen, ohne nicht das perfekte Outfit zu tragen. Denn die Kameras der Reporter sind konstant auf die Königsfamilie gerichtet. Für Kate Middleton und auch Meghan Markle ist wichtig, dabei in keinem schlechten Licht abgebildet zu werden. Die Frau von Prinz William wurde beispielsweise noch nie in Orange gesichtet. Denn der Farbe wird nachgesagt, dass sie Menschen sehr unfotogen wirken lässt. Eine Regelung, dass diese von den Royals nicht getragen werden darf, gibt es nicht. Jedoch ist es verständlich dass Herzogin Catherine darauf achtet, stets in einem guten Licht abgebildet zu werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.