Anzeige

Justin Bieber: Panik vor Coronavirus

Im Mai beginnt Justin Biebers große Tour. Jetzt hat der Sänger aus Angst vor dem Coronavirus schon einige Auftritte abgesagt!

Das Coronavirus ist gerade das Top Thema, über das alle berichten. Auch in der Musikbranche hat es sich nun bemerkbar gemacht. Justin Bieber gab jetzt bekannt, große Angst vor der Krankheit zu haben, denn seine Tour müsse unter der Ausbreitung des Virus leiden. Viele Fans wären nicht bereit, ihre Gesundheit zu riskieren, um den Sänger live zu sehen. Aus diesem Grund musste der 25-Jährige jetzt einige Auftritte, in denen er in großen Stadien gesungen hätte, absagen. Aus Angst, vor halbleeren Hallen zu spielen, verlegte er diese Auftritte stattdessen in kleinere Locations. Die Tour des berühmten Sängers besteht aus 45 Shows, acht davon, darunter Nashville, Cleveland und Detroit wurden nun verlegt. Eine Quelle bestätigte, dass der Ticketverkauf zu Beginn regelrecht geboomt hätte. Als sich das Coronavirus allerdings verschlimmerte, gingen die Käufe drastisch zurück und viele Stadien konnten nur halb gefüllt werden. Auf Instagram gab der Star seinen Fans bereits bescheid und beruhigte sie, dass sie trotzdem ein Ticket in einer kleineren Location erhalten werden.

Justin Bieber: Tour-Locations abgesagt

Eine Sache kann Justin Bieber aber bestimmt von der schlechten Nachricht ablenken. Vor Kurzem teilte er mit seinen Fans auf Instagram die tolle Neuigkeit, dass er und seine Frau Hailey Bieber die gemeinsame Katze ‘Sushi’ endlich wiedergefunden hätten! Knapp einen Monat war die Katze verschwunden, nachdem sie aus dem Haus des Paares ausgebüchst war. “Hailey hatte schon die Hoffnung verloren, dass unser Baby zurückkommen würde”, schrieb Justin Bieber unter das geteilte Foto, das die süße Katze zeigt. Obwohl ‘Sushi’ im letzten Monat sehr viel Gewicht verloren hätte und kaum wiederzuerkennen sei, gehe es ihr scheinbar trotzdem gut. Jetzt kann sich der Sänger zumindest daheim von Hailey und Sushi trösten lassen und mit seiner kleinen Katze kuscheln. Neben Justin Bieber mussten auch viele andere Künstler ihre Konzerte absagen oder verlegen. Der Rockmusiker Ozzy Osbourne sagte einen Auftritt bereits komplett ab, die Megastars Stormzy, Khalid, BTS sowie Avril Lavigne haben ebenfalls einige Termine gecancelt. Es bleibt auf jeden Fall spannend, wie sich die Lage weiterhin entwickelt. Bleibt nur zu hoffen, dass die Krise bald überwunden ist!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.