Justin Bieber: Neues Tattoo macht seine Mutter Pattie unglücklich

Justin Biebers Mutter Pattie ist nicht amüsiert über die neueste Tätowierung ihres Sohnes, was sie mit einem Kommentar unter seinem Instagram-Post zum Ausdruck bringt

Letzten Samstag postete der kanadische Popsänger Justin Bieber Schnappschüsse auf Instagram von seiner kleinen Reise, die er unternommen hatte, um sich ein neues Tattoo stechen zu lassen. Und das bei niemand anderem, als dem berühmten Tattoo-Künstler Dr. Woo, der bereits für Kunden wie Miley Cyrus und Drake gearbeitet hat. Das erste Foto der Serie zeigte den "Baby"-Sänger, wie er ein Kissen an die rechte Seite seines Gesichts hält, während Dr. Woo ein Stück frische Tinte auf den linken Teil seines Halses platziert. Seine zweite Aufnahme, die durch einen Schwarz-Weiß-Filter gelegt wurde, gab seinen Fans einen näheren Blick auf das eigentliche Design der Tattoo-Frucht. Die Mutter des 27-jährigen Sängers, Pattie Mallette, hat es wohl versäumt, die neueste Tätowierung ihres Sohnes abzusegnen und ist alles andere als erfreut über den Pfirsich, den sich der Star in den Nacken stechen ließ. “Hast du noch nicht genug?”, kommentierte sie seinen Instagram-Beitrag, der das Pfirsich-Tattoo zeigt.

Doch welche Bedeutung steckt hinter Justin Biebers neuem Tattoo?

Das Kunstwerk ist wahrscheinlich eine Anspielung auf Justin Biebers aktuelle Single Peaches aus seinem neuen Album Justice. Während viele Freunde und Fans ihre Unterstützung in den Kommentaren für die neue Ergänzung zu seinem Körper zeigten, schien es, als ob seine 45-jährige Mutter dachte, er hätte bereits sein Limit an Tätowierungen erreicht. Der Musiker hat laut dailymail angeblich fast 70 Bilder quer über seinen Körper gezeichnet, was sehr wenig Platz für mehr lässt. Kurz bevor er den Pfirsich machen ließ, hatte Justin erwähnt, dass er darüber nachdachte, sich zu Ehren des Tracks ein Tattoo stechen zu lassen. Und das, obwohl er während eines YouTube-Specials im Jahr 2020 mitteilte, dass er wahrscheinlich damit fertig sei, sich am Hals tätowieren zu lassen, da es der Wunsch von seiner Frau Hailey Bieber ist. “Mein Rücken ist noch ziemlich offen, und ich habe noch keine Kinder. Also denke ich darüber nach, ihre Porträts auf meinen Rücken zu bekommen”, fügte er hinzu. Wir sind gespannt, wie Justin Bieber wohl in ein paar Jahren aussieht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.