“Justice” - Das neue Album von Justin Bieber ist draußen

Heute am 19. März wurde das neue Album “Justice” von dem Sänger Justin Bieber auf allen Musikplattformen veröffentlicht. Mit ganze 15 Songs und einer Interlude “MLK” genannt.

Nachdem Justin Bieber fünf Singles in die Welt gesetzt hat, kam dann auch endlich das Album. Zusammen mit den fünf Singles wurden es insgesamt 15 Lieder und ein Interlud, in dem Martin Luther King Jr. zu hören ist. Er hielt eine seiner vielen Reden und sprach über die Angst früh zu sterben und man deshalb sich nicht traut über bestimmte Sachen zu sprechen. Dies aber führt dazu, dass man genau dann innerlich stirbt, wenn man sich nicht für das richtige, die Wahrheit und die Gerechtigkeit - “Justice” - einsetzt. Bevor das Album erhältlich war, prämierte die fünfte Single “Peaches”. Der 27-Jährige gab seinen Fans, vor ein paar Tagen - in einem kurzen Online Konzert ein Vorgeschmack auf das Musikwerk, jedoch ohne seine Partner Daniel Caesar und Giveon. Jetzt können die Fans endlich das vollständige Stück anhören, genauso wie die anderen zehn neuen Songs von Justin Bieber.

So lief die “Peaches”-Premiere mit Justin Bieber auf YouTube ab

Bevor das Lied “Peaches” um 5 Uhr morgens auf YouTube live das Musikvideo abgespielt wurde, setzte sich der Pop-Sänger Justin Bieber mit seiner Band hin und unterhielt sich mit ihnen. Der “Anyone”-Interpret startete mit der Frage welches Lied das Lieblingslied seines Gitarristen, Pianisten, Bassist, Schlagzeugspieler und DJs ist aus dem ganzen Album. Zu den Antworten zählten “Anyone”, “Somebody”, “Peaches” und “Ghost”. Weiter ging es mit der Frage wer sie inspirierte ihren Traum nach zu gehen und in die Musikwelt einzutauchen. Sie gaben alle ihre Antwort, auch Bieber beantworte seine eigene Frage. Boyz II Men. Die Boygroup inspirierte ihn seine Runs zu üben als Kind. Sie erzählten auch, wie es dazu gekommen ist die neue Single aufzunehmen. Der Bassist Harv der Band “WeTheBand” hat ein Video vom Kanadier gesehen, wie er eine neue Melodie auf einem Piano gespielt hat und dachte sich er produziert diese weiter und schickte dann ein Sample wieder zurück zum R&B-Sänger. So ging es dann immer hin und her. Justin Bieber nahm seine Vocals auf, schrieb einen Text. Später kamen Giveon und Daniel Caesar dazu. Und schon war es fertig - “Peaches”.




Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.