Anzeige

Jennifer Lawrence flüchtet nach Nacktfoto-Skandal zu Chris Martin

Weitere Bilder des neuen Films wurden veröffentlicht. (Foto: tribute_von_panem6_studiocanal.de_)

Jennifer Lawrence kämpft immer noch gegen die öffentliche Demütigung, die die Publikation ihrer Nacktfotos mit sich brachte. Ein bislang unbekannter Hacker veröffentlichte Nackfotos von über 100 Hollywood-Stars. Jetzt scheint Jen bei Sänger Chris Martin Zuflucht gefunden zu haben.

Obwohl sich “Tribute von Panem”-Liebling Jennifer Lawrence in der Öffentlichkeit gewohnt gefasst und stark präsentiert, hat sie immer noch mit der Veröffentlichung ihrer Nacktofots und der damit einhergehenden Schmach der Öffentlichkeit zu kämpfen. Der Hacker selbst konnte trotz ersten Verdächtigen offenbar noch nicht gefasst werden, denn gestern erst wurden weitere neue Nacktfotos von Stars wie Scarlett Johansson und Amber Heardveröffentlicht. Jennifer Lawrence scheint derweil Zuflucht bei “Coldplay”-Sänger Chris Martin zu finden.

Gemeinsam auf dem iHeartradio Festival?

Gesehen wurden die beiden auf dem diesjährigen iHeartradio Music Festival in Las Vegas. Das Foto bestätigt die Gerüchte Hollywoods, denn bereits seit langer Zeit vermuten Insider eine Liebelei zwischen Chris Martin und Jennifer Lawrence. Ein waschechtes Beweisfoto ist dieses zwar nicht, jedoch scheinen sich die beiden gerade erst in getrennte Richtungen zu gehen - was vermuten lässt, dass die beiden zuvor mit einander gesprochen haben. Was bislang nur vage Vermutungen sind, werden wir strengstens im Auge behalten.

#455766600 / gettyimages.com

#463883693 / gettyimages.com

#130234059 / gettyimages.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.