Jeff Bezos tritt zurück: Wer übernimmt die Leitung bei Amazon?

Es wurde offiziell bestätigt. Jeff Bezos wird als CEO von Amazon zurücktreten. Doch jetzt stellt sich die Frage, wer das Amt als CEO übernehmen wird?

Jeff Bezos, welcher als einer der reichsten Menschen der Welt gilt, wird sein Amt als CEO von Amazon abgeben. Der 57.Jährige will sich nicht ganz bei Amazon zurückziehen, sondern auch künftig Geschäftsführender Vorsitzender des Verwaltungsrats bleiben. In einer Nachricht an die Amazon-Belegschaft sagte er: „Ich hatte noch nie mehr Energie. Es geht hier nicht darum, in Rente zu gehen.“ Sein Rücktritt als Vorstandsvorsitzender werde ihm aber ermöglichen, mehr Zeit und Energie auf diverse andere Projekte zu verwenden. Er nannte das Raumfahrtunternehmen Blue Origin, das er schon im Jahr 2000 neben Amazon gegründet hat, die Zeitung „Washington Post“, die er 2013 gekauft hat, seine zwei wohltätigen Initiativen sowie „andere Leidenschaften“. Wie “Just Jared” berichtet, wird sein Nachfolger der derzeitige CEO von Amazon Web Services Andy Jassy.

Was Jeff Bezos über Amazon sagt

“Amazon ist, was es ist. Wir machen verrückte Dinge zusammen und machen sie dann normal. Kundenbewertungen, 1-Klick, personalisierte Empfehlungen, Prime wahnsinnig-schnellen Versand, Just Walk Out Shopping, die Klima-Pledge, Kindle, Alexa, Marktplatz, Infrastruktur-Cloud-Computing, Career Choice, und vieles mehr”, sagte Jeff Bezos über sein Unternehmen. “Wenn man es richtig macht, ist das Neue ein paar Jahre nach einer überraschenden Erfindung normal geworden. Die Leute gähnen. Dieses Gähnen ist das größte Kompliment, das ein Erfinder bekommen kann. Wenn Sie sich unsere Finanzergebnisse anschauen, sehen Sie in Wirklichkeit die langfristigen kumulativen Ergebnisse von Erfindungen. Momentan sehe ich Amazon als das Erfinderischte aller Zeiten, was es zu einem optimalen Zeitpunkt für diesen Übergang macht.” Jeff Bezos hat damals im Jahr 1994 Amazon gegründet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.