Jamie Dornan: Neue Rolle für den "50 Shades of Grey"-Star bestätigt

Jamie Dornan wird erneut eine Rolle verkörpern. Diesmal wird er in einer Thriller-Serie mitspielen.

Wie “TheTab” berichtet, wird es einen neuen Thriller auf BBC One geben, welcher unter dem Namen “The Tourist” veröffentlicht werden soll. Jamie Dornan ist zurück und er hat sich mit einigen gefeierten Autoren und einer Starbesetzung für eine neue sechsteilige Serie mit Sitz in Australien zusammengetan. The Tourist spielt in Australien und beginnt mit einem Briten, der von einem Tankwagen verfolgt wird, der versucht, ihn von der Straße zu treiben. Eine epische Katz- und Mausjagd entfaltet sich und der Mann wacht später im Krankenhaus auf, verletzt, aber irgendwie lebendig. Ausser, dass er keine Ahnung hat, wer er ist. Mit gnadenlosen Gestalten aus seiner Vergangenheit und die Suche nach Antworten führt ihn durch das weite und gnadenlose Outback. Die Serie geht vom Outback Australiens über den hektischen Lärm und die Lichter Singapurs bis hin zu den ruhigen, luxuriösen weißen Sandstränden Balis.

Die neue Serie mit Jamie Dornan

Jamie Dornan wird in der Serie die Hauptrolle spielen. Die BBC fügt hinzu: “Voller schockierender, überraschender, lustiger und brutaler Wendungen spielt “The Tourist” in einer Welt, die von skurrilen, rätselhaften Charakteren mit ausgefallenen High-Stakes-Action-Szenen. Im Mittelpunkt steht jedoch eine Geschichte der Selbstfindung mit einer tickenden Zeitbombe. Als der Mann anfängt, das Rätsel zu lüften, wer er war, ist er gezwungen zu fragen, wer er jetzt ist – und zwar schnell. Jamie Dornan sagt: “The Tourist hat die aufregendsten Drehbücher, die ich je gelesen habe. Ich kann es kaum erwarten, mit solch talentierten Leuten nach Australien zu gehen.” Neben Jamie Dornan werden auch Danielle MacDonald, Shalom Brune-Franklin und Hugo Weaving von der Partie sein. “The Tourist” wird auf BBC One gegen Ende 2021 / Anfang 2022 erwartet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.