Anzeige

Harte Kritik an Kate Middleton

Gestern war der letzte Termin, an dem alle Royals teilnahmen. Im April treten Prinz Harry und Meghan Markle von ihren königlichen Pflichten zurück. Für ihr gestriges, unfreundliches Verhalten wurden Prinz William und Herzogin Kate jetzt stark kritisiert.

Gestern am Commonwealth Day fand in der Westminster Abbey in London der letzte offizielle Auftritt von Prinz Harry und Meghan Markle statt. Seit Anfang März nahmen die beiden noch an einigen wichtigen Veranstaltungen als Vertreter des britischen Königshauses teil. Jetzt ist das vorbei. Zum ersten April 2020 tritt ihr Rücktritt von ihren royalen Pflichten in Kraft. Prinz Harry und Herzogin Meghan verlieren somit auch alle ihre Titel und werden in Zukunft finanziell unabhängig sein. Da gestern der letzte Auftritt stattfand, erhofften sich viele Fans ein freudiges Wiedersehen der beiden mit Prinz William und Herzogin Kate, die seit der Bekanntgabe des Megxits nie ein schlechtes Wort darüber verloren haben. Die Fans wurden allerdings enttäuscht. Statt ein paar netter Worte, ignorierten die Kensigton Royals Harry und Meghan. Zur Begrüßung gab es lediglich ein Kopfnicken in die Richtung der beiden, dann setzten sich William und Kate sogar in eine andere Reihe und sprachen kein Wort mit ihren Familienmitgliedern. Für dieses unfreundliche Verhalten wurden die beiden jetzt im Netz ordentlich kritisiert.

Kate und William: Verhalten sorgt für Kritik

“Diese Begrüßung sieht schmerzhaft aus”, “Es regt mich echt auf, wie unfreundlich William und Kate sind”, oder “Okay, sogar ich muss zugeben, dass das sehr kalt und unpersönlich aussieht” waren nur wenige der negativen Kommentare, die seit gestern über Prinz William und Herzogin Kate einhagelten. Ein anderer Fan schlug vor: “Wäre besser gewesen, wenn sie sich vor dem Treffen getroffen und den Ablauf der Begrüßung besprochen hätten. So begrüßt man keinen Bruder.” Viele User beschwerten sich außerdem über die Reaktion, die Meghan auf ihren Versuch, ihre Familienmitglieder zu begrüßen, erhalten hatte. Obwohl sie die Kensington Royals freundlich grüßte und ihnen zuwinkte, bekam sie nur ein kaltes Kopfnicken zurück. “Das macht mich echt traurig. Sie haben sich nicht mal gegenseitig richtig beachtet”, meinte ein Fan. Nach dem Verhalten, das Prinz Harry und Meghan Markle gestern entgegengebracht wurde ist es wahrscheinlich, dass das Paar die Royals in naher Zukunft nicht so oft besuchen wird. Wie sich ihr Leben in Kanada gestalten wird, ist bisher noch ziemlich unklar. Meghan hat aber vor, zurück ins Filmgeschäft zu gehen. Außerdem wollen sich die beiden auch weiterhin ehrenamtlich engagieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.