Anzeige

Harry und Chelsy – gibt es ein viertes royales Liebes-Comeback?

Nach drei Trennungen in sieben Jahren scheint die on/off Beziehung zwischen Prinz Harry und Chelsy Davy in eine vierte Runde zu gehen. Geht es jetzt endlich aufwärts?

Kurz nach der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton im vergangenen Jahr, trennten sich Prinz Harry und Chelsy, weil sie keine Lust auf die royale Lebensweise hatte. Nun scheint sie ihre Meinung geändert zu haben. Laut „perezhilton.com“ sollen sich die beiden bei der Geburtstagsfeier von Harrys Cousine Eugenie wiedergesehen und angeregt miteinander unterhalten haben, worauf ein Essen folgte.

Nach ihren Beziehungen mit Taylor McWilliams und Blaise Patrick, einem Freund Harrys, ist auch Chelsy wieder solo unterwegs. Ein erneutes Liebescomeback wäre demnach von beiden Seiten möglich. Berichten zufolge will Chelsy es jedoch langsam angehen lassen, was dazu führt, dass Harry sie nur noch mehr begehrt.

Harry verriet dem US Sender CBS, dass es sich für ihn schwierig gestaltet eine Frau zu finden. Nicht, weil er nicht attraktiv sei oder eine schlechte Partie wäre, sondern weil eine Beziehung mit ihm an einen Job mit gewissen Verpflichtungen gekoppelt ist. Bisher habe er noch nicht die Richtige gefunden, die hierzu bereit wäre. Ob sich die freiheitsliebende Chelsy nun doch der Aufgabe annehmen wird? Es wäre nicht das erste Mal im Hause Windsor, dass nach einer Trennung doch noch die Hochzeitsglocken läuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.