Anzeige

Harry Styles packt über seine Sexualität aus 

Seit Jahren rätseln die Fans darüber: Was ist Harry Styles’ sexuelle Orientierung? Nun sprach der Sänger erstmals darüber.

Harry Styles Sexualität scheint von enormen Interesse für die Fans und die Presse zu sein. Der ehemalige “One Direction”-Sänger erregte wegen seines femininen Spitzen-Outfits bei der Met Gala viel Aufmerksamkeit und heizte Spekulationen über seine Orientierung an. Nachdem dann auch noch der Song “Medicine” erschien, waren sich seine Fans sicher: In dem Lied ist eine Botschaft versteckt. Harry Styles hat sich als Bi-Sexuell geoutet. Bisher ließ der “Kiwi”-Sänger alle darüber spekulieren und es über sich ergehen. Doch nun meldete er sich endlich in einem Interview, mit “The Guardian”, zu Wort, um klar zu stellen, wie er zu den Gerüchten steht. Endlich sprach Harry Styles über seine sexuelle Orientierung.

Harry Styles: Jede Form der Liebe ist normal

Harry Styles erklärte, “Es ist nicht so, als ob ich auf einer Antwort sitze, aber sie bewusst beschütze und zurückhalte. Es ist nicht ein Fall von: ‘Ich erzähle es euch nicht, weil ich es euch nicht erzählen will.’ Es ist auch kein Fall von: ‘Es ist meine Sache und nicht eure’”. Wer nun weiterhin auf eine konkrete Antwort von Harry Styles wartet, wartet vergebens. Denn der Sänger will sich nicht definieren. Er erzählt, worum es ihm wirklich geht: “Es geht darum: Wen interessiert’s? Macht das Sinn? Es geht wirklich nur darum - wen interessiert das schon?”. Der Sänger betonte, dass jede Form der Liebe und Sexualität so normal für ihn sind, dass er es dumm fände, daraus eine große Sache zu machen. Und damit  hat Harry Styles wirklich recht. Daran sollten wir uns doch alle ein Beispiel nehmen - leben und lieben lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.