Anzeige

Harley Quinn: Margot Robbie wünscht sich Poison Ivy

Viele Comic Fans wünschen sich Poison Ivy in das DC Extended Universe. Nun äußert sich Harley Quinn Darstellerin Margot Robbie dazu.

Wie viele Comic-Fans bereits wissen, ist Harley Quinns Liebe nicht nur für den Joker bestimmt. Das ist anscheinend auch der Darstellerin Margot Robbie bewusst. Als nämlich Pride Source in einem Interview mit dem Hollywoodstar über die sexuelle Orientierung der Figur in den Comics nach hackte, wusste sie sofort auf was die Frage hinauslaufen wird. Laut turn-on.de ist der Schauspielerin die romantische Beziehung zwischen Harley und Poison Ivy bekannt. "Ja, wenn man die Comics liest, weiß man, dass Poison Ivy und Harley eine intime Beziehung haben. In manchen Comics bringen sie diese als Freundschaft rüber, in anderen Comics kann man tatsächlich sehen, dass sie sich sexuell als Paar miteinander einlassen", sagte Margot Robbie in dem Interview und führte fort, dass sie es lieben würde, wenn Poison Ivy in das Filmuniversum von DC eingebracht werden würde. Auch gibt sie zu, dass die Beziehung zwischen Harley und Poison Ivy einer ihrer Lieblingsaspekte aus den Comics ist.

Poison Ivy bei Harley Quinn: Gar nicht so unrealistisch

Doch auch wie unrealistisch dieses Szenario erscheinen mag, so ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass es schon bald dazu kommen könnte. Wie es bereits schien, war eine "Gotham City Sirens"-Verfilmung bereits in Arbeit. Als Filmemacher wurde sogar lange der "Suicide Squad"-Regisseur David Ayer vermutet. Doch wie der Stand des Projektes aktuell ist, wird von Warner derzeit noch nicht bekannt gegeben. Womöglich dürfte "Gotham City Sirens" schnell wieder in den Fokus rücken, nach den guten Kritiken von "Birds of Prey" welcher im Frühjahr 2020 in die Kinos kam. Und vielleicht bekommen die Fans auch die Hochzeit von Harley Quinn und Poison Ivy in den Kinosälen zu sehen, welche in der Ausgabe der "Injustice 2"-Comicreihe gezeigt wurde. Doch ob das romantische Beziehung wirklich bald auf den Leinwänden zu sehen ist, steht in den Sternen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.