Anzeige

Endlich: Taylor Swift zeigt sich verliebt mit Freund Joe Alwyn

Taylor Swift hielt die Beziehung zu Joe Alwyn bisher von der Öffentlichkeit fern. Am Sonntag sah man die “Reputation”-Sängerin jedoch total verliebt mit ihrem Freund in London. Für den Schauspieler, ließ Swift sogar die Grammys fallen.

Im letzten Jahr, sah man Taylor Swift bei den Grammys noch gemeinsam mit ihrer besten Freundin Selena Gomez über den roten Teppich laufen. Doch in diesem Jahr, ließ die schöne Blondine, die wichtigste Preisverleihung aller Musiker einfach aus. Denn die “Shake It Off”-Interpretin entschied sich, ihren Freund Joe Alwyn bei den “Bafta Acadamy Film Awards” zu unterstützen. Auf der Veranstaltung versammeln sich jedes Jahr auch Berühmtheiten wie Kate Middleton und Prinz William. Doch nicht nur die verließen das Event als Paar.

Taylor Swift steht zu ihrer Beziehung mit Joe

Am Sonntag Abend, hatte man Taylor Swift eigentlich bei den Grammy Awards erwartet. Doch die Ex von Harry Styles wurde dieses Jahr nur für eine Auszeichnung nominiert und verlor diese sogar an Ariana Grande. Sogesehen, hatte die “Reputation”-Sängerin mit Sicherheit mehr Spaß bei den BAFTA Awards mit ihrem Freund, als auf den Grammys. Nach der Preisverleihung verließ das Paar, zur Überraschung vieler, das Event gemeinsam, und das Händchen haltend. Beide hatten ein Lächeln auf dem Gesicht, und schienen sich sichtlich zu freuen, ihre Liebe nicht mehr geheim zu halten. Wir freuen uns natürlich auch für die beiden.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.