Ehrliches Geständnis von Powerfrau Lizzo

Lizzo: Auch die selbstbewusste Sängerin kämpft mit Selbstzweifeln



Sängerin Lizzo ist für ihre Stärke und ihre “Body-Positivity” bekannt. Sie liebt ihre üppigen Kurven und präsentiert diese auch gerne mal sehr freizügig. Immer wieder setzt sie sich für mehr Selbstliebe und weniger Body-Shaming ein. Mit ihren Songs versucht Lizzo ihren Fans mehr Selbstbewusstsein zu geben und ermutigt sie immer wieder zu ihrem Körper zu stehen auch wenn er nicht dem vermeintlichen “Idealbild” entspricht. Wie die Sängerin allerdings jetzt in einem schonungslos ehrlichen Video erzählt habe auch sie immer wieder mit Selbstzweifeln und negativen Gedanken zu kämpfen. Ihrer Community teilt sie mit, dass sie sich nicht immer so selbstsicher und stark fühle. Seit Lizzo mit ihrem Song “Truth Hurts” berühmt wurde, liebt sie das Scheinwerferlicht, allerdings gehen auch die Schattenseiten des Erfolgs und Kritik nicht Spurlos an der Musikerin vorbei.

“Warum bin ich so eklig?” zweifelt Lizzo an ihrem Körper


Auf TikTok veröffentlichte die Sängerin Lizzo vor kurzem ein Video in dem sie sich ihren Fans ungewohnt verletzlich zeigt. Sie erzählt: “Ich kam nach Hause, zog meine Klamotten aus, um zu duschen und dann kamen mir all diese negativen Gedanken über mich selbst. Vielleicht sind alle bösen Dinge, die die Leute zu mir sagen, wahr und warum bin ich so ekelhaft und hasse meinen Körper?”. In der Vergangenheit habe die Sängerin sogar mit Panikattacken gekämpft, fiese Anfeindungen die Lizzo zu hören bekommt hinterlassen auch bei der starken Powerfrau Spuren. Wenn sie von solchen Selbstzweifeln geplagt wird, sage sie sich eigentlich immer etwas Nettes, um sich aus dieser Spirale der negativen Gedanken zu befreien. Das funktioniere allerdings nicht immer. Aber das sei auch okay, denn so ginge es jedem mal. Am Ende ihres Videos bleibt Lizzo dennoch positiv: “Ich weiß, dass ich wunderschön bin. Ich fühle mich nur nicht wunderschön. Aber ich weiß ich werde das durchstehen”.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.