Anzeige

DSDS 2019: Ermira und Leotrim Radosta bringen Dieter Bohlen zur Verzweiflung

Einen Darsteller aus “Köln 50667” zieht es ebenfalls vor die Jury von DSDS 2019: Leotrim Radosta will eine Gesangskarriere starten. Doch er ist nicht allein, denn er hat seine Schwester Erimra mitgebracht.

Von “Köln 50667” zu DSDS 2019: Leotrim Radosta hofft, die Jury rund um Oana Nechiti, Dieter Bohlen, Xavier Naidoo und Pietro Lombardi von seinem Talent überzeugen zu können. Er hat dafür den Song "Use Somebody" von Pixie Lott ausgesucht. "Ich finde das echt mega cool zu schauspielern. Natürlich gibt es super Sänger, aber zum Singen gehört nicht nur das Singen, du musst entertainen können, performen können. Du musst ein Star sein!”, erklärt er. Und Leo ist nicht allein zu Deutschland sucht den Superstar gekommen, sondern hat auch seine Schwester Ermira mitgebracht.

Ermira will diskutieren

Ermira Radosta ist auf jeden Fall überzeugt davon, einen Zettel für den Recall verdient zu haben: "Da ich 110 Prozent gebe und mein Bruder auch, bin ich mir sehr sicher, dass wir das Ding hier rocken werden. Denn zusammen sind wir 220 Prozent." Sie singt “Titanium” von Sia. Dieter Bohlen scheint das allerdings etwas anders zu sehen, denn in der Vorschau ist zu sehen, wie Ermira und der Poptitan aneinander geraten. Doch wie sieht es bei ihrem Bruder Leotrim Radosta aus - kann er mehr überzeugen? Wir sehen es morgen Abend ab 20.15 Uhr auf RTL bei DSDS 2019.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.