Anzeige

Demi Lovato: Heimliche Verlobung mit Max Ehrich?

Hat sich Sängerin Demi Lovato etwa verlobt und wir können bald die Hochzeitsglocken läuten hören?

“Anyone”-Sängerin Demi Lovato hat ihre Beziehung endlich offiziell gemacht. Auf Instagram postete die 27-jährige ein Bild mit ihrem neuen Schatz, dem “High School Musical”-Darsteller Max Ehrich. Und auch er tat der Sängerin seine Liebe auf der Social Media-Plattform kund. Seit drei Monaten sind die beiden mittlerweile zusammen. Wie süß! Und wir gönnen der “Camp Rock”-Schauspielerin das Glück so, schließlich hat sie eine nicht ganz so einfache Vergangenheit hinter sich. Demi Lovato leidet unter einer Alkoholsucht, hatte Drogenprobleme und Essstörungen. Auch ihre psychische Verfassung war nicht die beste. Während sie die Drogen und Essstörungen vor einiger Zeit in den Griff bekommen hat, hat die 27-Jährige noch heute mit ihrem Alkoholproblem zu kämpfen. Schon mehrmals war sie in Entzugskliniken, mehrfach wurde sie rückfällig. 2018 veröffentlichte sie den Song “Sober”, in dem sie über ihre Sucht singt.

Ist Demi Lovato verlobt?

Vielleicht schafft die Schauspielerin es diesmal, ihr Alkoholproblem endlich - und endgültig zu überwinden. Vielleicht kann ihr der neue Mann an ihrer Seite dabei helfen und sie unterstützen. Als Fels in ihrer Brandung scheint Demi Lovato ihn bereits anzusehen, denn: Es gibt Gerüchte, die beiden haben sich - nach gerade einmal drei Monaten Beziehung - verlobt. Die entsprechen zwar nicht der Wahrheit, doch über eine Heirat nachdenken soll das Paar auf jeden Fall, so die “US Weekly”. Ein Insider verriet: “Er (Max Ehrich) und Demi haben schon darüber gesprochen, sich zu verloben, doch Ehrich wird ihr vermutlich erst in den nächsten Monaten einen Antrag machen, wenn die Quarantäne vorbei ist.” Weiter erzählt er, die beiden würden wirklich gut zueinander passen. Scheint so, als hätte Demi endlich den Richtigen gefunden!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.