Anzeige

Deadpool: Auftritt in "Black Widow"-Film? 

Ryan Reynolds und Scarlett Johansson zusammen in einem Disney-Marvel Film (Foto: cmjcool_flickr_CC BY 2.0(1))

Die Avengers sind durch mit Thanos, es ist Zeit für neue Helden. Jetzt darf Deadpool bei den Großen mitspielen.

Nachdem die Avengers mal wieder die Welt retten konnten, Captain America Thor spielen durfte und die Menschen aus dem “Blip” zurück waren, trennen sich die Wege unserer geliebten Avengers. Der eine ist zu alt, der andere nicht mehr am Leben. Eins ist klar: Wir brauchen neue Superhelden. In der vierten Phase des Marvel Universums, MCU, kommen neue Charaktere hinzu, während alte in ein neues Licht gerückt werden. So wird ist es auch für den, 2021 erscheinenden, Film mit Scarlett Johansson geplant: Black Widow bekommt endlich ihren Solofilm. Doch damit nicht genug, denn ihr Film soll als Einführung für den neuen Disney-Marvel Zuwachs dienen.

Black Widow und Deadpool gemeinsam im Kino?

Bisher hatte Fox ihre Rechte, doch Disney krallt sich jeden Superhelden, den es kriegen kann und verwandelt sie in ein neues Meisterwerk - nur bei ihm bleibt alles beim alten: Die Rolle des Deadpool ist Ryan Reynolds wie auf den Leib geschnitten. Verrückt, schimpft viel und einen ganz besonderen Humor. Wie sehr sich der Schauspieler mit seiner Filmrolle identifizieren kann, ist auf seinem Instagram-Account zu beobachten. Nun darf Reynolds seinen Lieblingshelden bald wieder verkörpern. Wenn die Berichte von “Variety” stimmen, wird Deadpool in der Post-Credit-Scene des neuen Black Widow Films eingeführt werden. Reynolds ist, soweit bisher bekannt, der einzige Schauspieler, der von Disney in der Rolle übernommen wird. Die X-Men, Fantastic Four und Co, sollen, nachdem die letzten Filme nicht so gut liefen, wie erhofft, neu verfilmt werden. Ob Disney mit dem härteren Ton, der Deadpool ausmacht, umgehen kann? Sie sind sich der Disney-untypischen Rolle bewusst, doch zuversichtlich, dass die Übernahme des Superhelden ein voller Erfolg wird.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.