Dakota Johnson: So anstrengend war der Sex mit Jamie Dornan

Der Sex mit Jamie Dornan war für Dakota Johnson nicht gerade ein Kinderspiel. Nun hat sie nämlich über die heißen Szenen ausgepackt und es klingt verdammt anstrengend!

Wer denkt, dass Dakota Johnson als Schauspielerin keinen anstrengenden Beruf hat, der irrt sich. In der Vergangenheit hat sie nämlich ganz schön viel Zeit am Filmset mit Jamie Dornan verbracht. Beide drehten nämlich die drei Filme der “Shades of Grey”-Reihe gemeinsam. Dabei sind jedoch einige Szenen besonders anstrengend und alles andere als einfach, auch wenn sie im Kino nicht so wirken. Dakota, die neben der Schauspielerei für Gucci arbeitet und gerade mit ihrem neuen Freund Chris Martin für Aufmerksamkeit sorgt, hat nun über ein sehr pikantes Detail ausgepackt. Danach werdet ihr “50 Shades Freed” mit anderen Augen sehen.

Dakota Johnson: So sexy war es wirklich

Während die eindeutigen Szenen, in denen Jamie Dornan und Dakota Johnson fast nackt sind, extrem einfach auf der Leinwand aussehen, steckt harte Arbeit dahinter. In der Late Night Show von Seth Meyers hat Johnson nun verraten, dass sie nämlich alle intimen Szenen an einem Tag gedreht haben. Da dürften sie lange beschäftigt gewesen sein, denn wir wissen ja alle, dass Sex ganz schön häufig in der Romanverfilmung vorkommt. Da soll noch mal einer sagen, dass man es als Schauspielerin einfach hat…

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.