Anzeige

Cameron Diaz: Wird es ein Hollywood-Comeback geben?

Cameron Diaz liebt es, Mama zu sein. (Foto: www.GlynLowe.com / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0))

Cameron Diaz hat Anfang des Jahres ein Baby mit ihrem Mann Benji Madden bekommen. Liegt ihre Schauspiel-Karriere jetzt auf Eis oder plant sie ein Comeback?

Schauspielerin Cameron Diaz und ihr Partner Benji Madden sind seit 2014 verlobt und gaben sich im Jahr darauf das Ja-Wort. Anfang dieses Jahres war es dann soweit: Die beiden bekamen ein Baby - die Kleine heißt Raddix Madden. Auf Instagram gab Mama Cameron die Geburt bekannt: “Sie hat sofort unsere Herzen erobert und unsere Familie vollständig gemacht. Wir sind überglücklich euch diese Nachricht zu verkünden, wir haben aber gleichzeitig das Bedürfnis, die Privatsphäre unserer Kleinen zu schützen. Deswegen werden wir keine Bilder oder Details teilen, außer dass sie sehr sehr niedlich ist!” Für ihr Neugeborenes pausierte die 47-jährige erstmal ihre Karriere und konzentrierte sich vollkommen auf ihr Leben als Mama. Ihre letzte Rolle ist auch schon ein paar Jahre her: Zuletzt sah man sie 2015 im Film “Jewel of India”. Doch wann plant Cameron ihr Schauspiel-Comeback?

Cameron Diaz genießt Mama-Dasein

Bisher ist von einem großen Comeback noch keine Spur, denn Cameron Diaz möchte sich weiterhin auf sich und ihr Baby konzentrieren. “ET” zufolge ist Cameron sehr wählerisch bei ihrem potenziellen Comeback: “Cameron genießt ihre Zeit ohne die ganze Action und verbringt sie mit ihrem Mann und Baby Raddix. Cameron hat fast 20 Jahre durchgängig gearbeitet und braucht nun ein Pause” berichtete eine Quelle “ET”. Und wie sieht es zukünftig aus?: “Cameron liebt es, Mama zu sein und das ist gerade ihr Fokus. Cameron plant bei zukünftigen Projekten wählerisch zu sein, aber momentan heißt es bei ihr: Familie” teilte die Quelle mit. Übrigens schwärmt sie nicht nur von Baby Raddix, sonder auch von Ehemann und “Good Charlotte”-Gitarrist Benji Madden: “Er ist so ein toller Vater. Ich bin so froh, dass er der Vater meines Babys ist. Er ist wunderbar.”

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.