Anzeige

BTS schenken Hoffnung während Coronakrise

BTS: Tolle Performance während Coronakrise (Foto: AJEONG_JM, wikipedia, CC BY 4.0.jpg)

Die Boyband BTS machte ihren Fans bei einem Auftritt der “Late Late Show with James Corden” Mut und performte ihren bekanntesten Song mit einer bestimmten Botschaft.

Weil öffentliche Veranstaltungen im Moment aufgrund des Coronavirus nicht erlaubt sind, überlegte sich das Team rund um den Moderator der “Late Late Show” James Corden eine ganz besondere Ausgabe, um die Fans trotzdem zu unterhalten. James Corden richtete extra dafür ein Studio in seiner Garage ein und sprach dort per Videochat mit weltbekannten Stars, die ihre Songs spielten. Die Ausgabe der “Late Late Show” nennt sich das “HomeFest” und wurde am Samstag ausgestrahlt. Unter den Gästen waren die britische Sängerin Dua Lipa, der Sänger John Legend und die Opernlegende Andrea Bocelli. Außerdem holte sich James Corden die südkoreanische Boyband BTS mit ins Boot seiner Extra-Sendung. Die Jungs heizten die Stimmung durch die Performance ordentlich ein, hatte aber auch eine Botschaft an ihre Fans. BTS spielte für das “HomeFest” ihren bekanntesten Song “Boy With Luv”, der über 400 Mio. Mal auf Spotify gestreamt wurde und begeisterten damit alle Zuschauer!

BTS: Performance mit toller Botschaft trotz Coronavirus

Die sieben Mitglieder der südkoreanischen Boyband BTS performten den Song “Boy With Luv” für die Extra-Ausgabe der “Late Late Show” via Videochat an ihre Fans. Mit einer perfekt, synchronen Choreografie zeigte die Boyband ihr Talent und begeisterte die Zuschauer. Mit folgenden Worten richtete sich der Bandmitglied RM während des Gesprächs mit dem Moderator der Late-Night Show an seine Fans: “In dieser Zeit, wo Social Distancing so wichtig ist, sind wir umso dankbarer, dass wir uns mit dir in Verbindung setzen konnten. Es mag so erscheinen als ob wir getrennt sind, aber wir teilen gemeinsame Erlebnisse, unseren Mut und unser Lachen.” BTS und James Corden sind schon etwas länger befreundet, weswegen es eigentlich kein Wunder war, dass die Jungs aus Südkorea in dem “HomeFest” der “Late Late Show” einen Auftritt hatten. Die Band und der Moderator hatte zuvor schon bei der Aufzeichnung des Carpool Karaoke viel Spaß miteinander, obwohl die Verständigung etwas problematisch war. Nur wenige Mitglieder von BTS sprechen nämlich englisch. Obwohl die Band natürlich auch von der Coronakrise betroffen ist und weltweit einige Termine absagen musste, lassen sich die Jungs nicht unterkriegen und bleiben weiterhin optimistisch. Mit solchen Auftritten machen sie bestimmt auch ihren Fans auf der ganzen Welt in dieser Situation Mut!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.