Anzeige

BTS haben Grund zum Jubeln

Boy-Group BTS schreibt Geschichte mit ihrem neuen Song “Dynamite”!

Die beliebte südkoreanische Boy-Band BTS, bestehend aus V, Jungkook, Jimin, Jin, RM, Suga und J-Hope, stellte mit ihrem neulich erschienen Song “Dynamite” einen neuen Rekord auf. Sie haben innerhalb der ersten 24 Stunden, in denen das Musikvideo online war mehr als 100 Millionen Aufrufe auf YouTube geknackt. Dies wurde von einem Pressesprecher von YouTube beim Forbes Magazin bestätigt. Eine wirklich sehr beeindruckende Leistung von BTS! Aber nicht nur die Aufrufe sind beachtlich denn auch die Anzahl der Likes lässt sich sehen. Mit 17 Millionen Likes auf dem Musikvideo stoßen sie Adeles Musikvideo zum Song “Hello” von Platz 5 von der Liste der YouTube-Videos mit den meisten Likes! Auf Platz 1 befindet sich das Musikvideo “Despacito”, gesungen von den gebürtigen Puerto Ricanern Luis Fonsi und Daddy Yankee. Ob die BTS-Mannschaft es schaffen könnte auch den ersten Platz irgendwann zu übernehmen? Erscheint sehr realistisch!

“Dynamite” - für wen hat BTS den Song geschrieben?

Am 26 Juli 2020 bestätigte die BTS bei einem Livestream, dass sie am 21 August 2020 eine englischsprachige Single veröffentlichen werden. Die Motivation für den Song? COVID-19. Menschen aus aller Welt hatten wegen des Coronavirus eine sehr schwere Zeit durchmachen müssen. Die Band wollte etwas positive Energie teilen und der Menschheit mit dem Song ein kleines “Kopf hoch” geben. Die CD - und Kassetten - Versionen des Songs waren innerhalb einer Stunde nach Markterscheinung schon ausverkauft. Auch das ist, ähnlich wie beim YouTube-Feedback, ziemlich beeindruckend. Der Song “Dynamite” ist an die noch heute beliebten Soul - und Funk Sounds der 1970er Jahre angelehnt, was dem ganzen nochmal einen fröhlichen Schwung verpasst. Auch auf der lyrischen Ebene wird für Euphorie gesorgt. Ob wir wohl auf noch erstaunlichere Leistungen von BTS gespannt sein können?


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.