Anzeige

BTS: Das wissen wir über das neue Album "BE (Deluxe Version)"

Die Südkoreanische Boyband BTS wird dieses Jahr noch ihr neuntes Album veröffentlichen.

BTS kündigte via Twitter an, dass ihrneues Album “BE (Deluxe Version)” gegen Ende dieses Jahres veröffentlicht wird. Die Boyband hatte im Februar schon ein Album namens “Map of the Soul:7” veröffentlicht und möchten sie noch eins herausbringen. Seit der Gründung im Jahre 2013 hat die K-Pop Band, bestehend aus RM, Jin, Suga, J-Hope, Jimin, V und Jungkook, die Herzen von Millionen von Menschen der ganzen Welt “gestohlen” und haben sich eine Fangemeinde namens ARMY aufgebaut. Während dieser ganzen Jahre veröffentlichten BTS acht Alben und jetzt erscheint auch bald das neunte. Bisher wurde noch nichts über die Tracks bekannt gemacht, jedoch sollte ihre neueste Single “Dynamite” auf der Liste mit dabei sein. Klar ist, in dem neuen Album werden viele Gedanken, Emotionen und Grüblereien der Jungs widerspiegelt. Zudem wird es ein noch reicheres musikalisches Spektrum geben. Das neunte Album der Boyband wird am 20. November 2020 released und auf verschiedenen Musik Streaming Plattformen wie “Spotify” erhältlich sein.

Daten und Fakten über das neue Album

Während eines Livestreams am 14. April erzählte RM den Zuschauern, dass BTS bereits an einem neuen Album arbeiten würde. Er konnte aber nichts genaues sagen, da sie zu dem Zeitpunkt nicht wussten, was für eine Musik sie spielen oder singen würden und wie die Titel, sowie der Titelsong heißen würden. Man kann also sagen, dass sie sich zu diesem Zeitpunkt Gedanken über ein neues Album gemacht haben, aber noch nichts detailliertes wussten. Viele Fans spekulieren, dass es eine Zusammenarbeit zwischen Ariana Grande und BTS in dem Album “BE” geben wird. Die Spekulationen begannen Anfang des Jahres, aber jetzt glauben die Fans, dass etwas zwischen Ariana Grande und BTS in Arbeit wäre, denn während eines Youtube-Livestreams von Jungkook vom 19. September spielte der Popstar einen Ausschnitt eines brandneuen Songs vor. In dem Bemühen, den Song geheim zu halten, stellte er den größten Teil des Tonspur stumm und sang nur einen Teil der Melodie. Als das Video zuende war, blätterten einige Zuschauer zurück und verglichen die Tonspuren von Jungkook und die eines vor kurzem erschienenen Beitrags von Ariana. Die Ähnlichkeit war ziemlich eindeutig.



Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.





Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.