Anzeige

Brad Pitt: Berufswechsel für John Krasinski

Brad Pitt schlüpft für John Krasinski in eine neue Rolle. (Foto: Foreign and Commonwealth Office / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0))

In Zeiten der Corona-Pandemie kann es auch mal schön sein, gute Nachrichten zu hören. Bei diesem Versuch unterstützte Brad Pitt nun Kollegen John Krasinski.

Der 40-Jährige betreibt nämlich seit gut drei Wochen den YouTube-Kanal “Some Good News”. Das Ziel ist, wie der Name schon sagt, in dieser schwierigen Zeit auch mal positive Signal zu senden. Anscheinend kommt das bei vielen Zuschauern gut an. Immerhin hat John Krasinski schon jetzt über 2 Millionen Abonnenten und auch jede Episode hatte mehrere Millionen Aufrufe. Besonders schön ist dabei wahrscheinlich, dass der Schauspieler auch immer wieder andere Stars einlädt. So bekam er bereits Unterstützung von seiner Ehefrau Emily Blunt, von Musicalstar Lin-Manuel Miranda und “The Office”-Kollege Steve Carell. Zuletzt veranstaltete er sogar ein Prom-Special, da viele Schüler ihren Abschlussball dieses Jahr verpassen werden. Dort traten Billie Eilish und Bruder Finneas auf. Auch dieselbe Ausgabe konnte mit einem weiteren Gastauftritt von Brad Pitt glänzen.

Neuer Job

Nachdem das Format als eine Art Nachrichtensendung aufgebaut ist, gibt es natürlich verschiedene Segmente. Während der Prom-Teil erst ganz zum Schluss behandelt wurde, wurden davor einige andere Meldungen besprochen. John Krasinski hatte es tatsächlich geschafft eine Nachrichtenmeldung aus dem Weltall von der Raumstation ISS zu bekommen. Aber damit noch nicht genug. Im Anschluss daran wollte der Schauspieler gerne erfahren, wie es denn mit dem Wetter so aussieht, berichtet “DailyMail”. Dabei half ihm niemand geringeres als Brad Pitt. Dieser ist jetzt also nicht mehr nur Schauspieler und Producer, sondern auch noch Wettermann. Allerdings muss er noch etwas an der Genauigkeit feilen. Aber immerhin war das Wetter bei dem 56-Jährigen gut. Laut neuester Gerüchte soll es ja auch privat wieder besser beim Oscar-Preisträger laufen. Dieser soll nämlich zu einer Einigung im Sorgerechtsstreit mit Ex-Frau Angelina Jolie gekommen sein. Zudem wird gemunkelt, dass er eventuell mit Alia Shawkat liiert sei.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.