Anzeige

Benedict Cumberbatch: Comeback bestätigt

Benedict Cumberbatch alias Doctor Stephen Strange mit langersehntem Comeback (Foto: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0))




Benedict Cumberbatch auch bekannt als Oberster Zauberer Doctor Strange
wird im März 2022 wieder auf den Kinoleinwänden zu sehen sein. Die längste Wartezeit für eine Fortsetzung im Marvel Franchise!

Benedict Cumberbatch alias Doctor Stephen Strange kehrt nach seinem Sieg über den Herrscher der dunklen Dimension zurück. Und das erst nach einer beachtlichen Zeit. Für den Vergleich: Im Zeitraum zwischen der Ersterscheinung von Doctor Strange, am 16. Oktober 2016, und Doctor Strange in the Multiverse of Madness, sind von der Spider-Man - und der Thor - Reihe bereits mehrere Fortsetzungen erschienen. Das heisst, dass die Filmreihe um den selbstbewussten Ex-Chirurgen ihre Fans bis zur Erscheinung vom zweiten Teil ganze 65 Monate warten lassen wird. Rekordzeit für Marvel! Es lässt sich vermuten, dass der Ausstieg von Scott Derrickson, der im ersten Teil Regie führte, für eine Verzögerung sorgt. An Derricksons Stelle wird Sam Raimi die Regisseursarbeit übernehmen, der unter anderem für seine Regiearbeit bei der wohlbekannten Spider-Man Trilogie mit Tobey Maguire bekannt ist. Auch bei der Horrorfilmreihe Tanz der Teufel, die einen Kultstatus erlangte, führte er die Regie. Ob die Horrorelemente wohl in Doctor Strange in the Multiverse of Madness zu sehen sein werden?

Benedict Cumberbatch verlängert Vertrag für Doctor Strange 3?

Der zweite Teil von Doctor Strange wird erst im Jahr 2022 zu sehen sein, dennoch kursieren jetzt schon Gerüchte im Netz in welchen über eine Vertragsverlängerung von Benedict Cumberbatch bei Disney spekuliert werden. An sich ja eine tolle Sache, dennoch fehlt von einer offiziellen Bestätigung seitens Cumberbatch oder Disney jede Spur. Dennoch handelt es sich wahrscheinlich um verlässliche Quellen die schon She-Hulk und Ms. Marvel auf Disney Plus vorhergesagt haben. Ob sich also Benedict Cumberbatch’s Einsatz in einem dritten Teil der Doctor Strange Reihe offiziell Bestätigen lassen wird? Sehr wahrscheinlich. Falls diese Gerüchte sich als wahr herausstellen, können sich die Fans von Benedict Cumberbatch freuen, weil sie in nächster Zukunft genügend von ihrem Lieblings-Zauberer zu sehen bekommen werden.



Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.