Anzeige

Bella Thorne bricht Rekord bei OnlyFans

Schauspielerin Bella Thorne hat sich der Online-Plattform OnlyFans angeschlossen, auf dem Nutzer nicht jugendfreie Bilder und Videos posten können. Das Interesse an den schlüpfrigen Inhalten von Thorne scheint groß zu sein, denn innerhalb von 24 Stunden hat sie einen Rekord gebrochen.


OnlyFans ist in Deutschland noch nicht sonderlich verbreitet, doch in Amerika erfreut sich die Seite vor allem seit Beginn der Corona-Pandemie großer Beliebtheit. Dabei handelt es sich um eine Plattform, auf der Nutzer Fotos und Videos veröffentlichen, die es auf Twitter, Instagram & Co nicht zu sehen gibt. Wieso? Weil es sich meist um erotische Inhalte handelt, die auf anderen Social-Media-Plattformen gesperrt werden würden. Ein weiterer Unterschied zu den anderen Seiten: OnlyFans ist kostenpflichtig. Seit kurzem darf sich die Seite über eine neue, namhafte Nutzerin freuen: Bella Thorne, die einst mit Disney zum Star wurde und nun für ihre freizügigen Schnappschüsse bekannt ist.

Das sagt Bella Thorne zu Nacktfotos

Die 22-Jährige scheint ihren Fans mit dem OnlyFans-Account genau das zu geben, was sie wollen - zumindest die Zahlen sprechen für sich. Bella Thorne hat einen Rekord gebrochen: Innerhalb von 24 Stunden hat sie durch die Seite 1 Millionen Dollar verdient, wie “Perez Hilton" berichtet. Doch wird Bella für ihre neuen Fans wirklich komplett blank ziehen? Auf Twitter meldete sich Thorne zu den Gerüchten zu Wort und machte deutlich, dass sie keine Nacktbilder veröffentlichen werde. Sie wolle OnlyFans vor allem nutzen, um ihre Bilder ohne Zensur oder bösen Worten posten zu können. Gemeinsam mit Regisseur Sean Baker will sie ihre Erfahrung mit OnlyFans per Kamera festhalten und daraus eine Dokumentation machen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.