Anzeige

Andreas Gabalier macht ein ekliges Geständnis!

Der “Hulapalu”-Sänger Andreas Gabalier gibt ein widriges Detail über sich preis. Gerade wenn er auf Tour ist, passiert ihm eine Sache ständig.

Musiker Andreas Gabalier kann mit seinem Volks Rock'n’Roll die Massen für sich begeistern.
Quer durch Österreich, Deutschland und die Schweiz ist er auf Tour und bricht die Herzen vieler junger Frauen. Fans können von dem Superstar nicht genug bekommen und singen die Hits des 34-Jährigen auf jedem Volksfest lautstark mit. Jetzt gibt Gabalier aber ein eher ekliges Geständnis über sich ab.

Auf der Bühne wird es heiß

In einem Interview mit “BILD der Frau” erzählt der Schlagerstar auch, dass er Inspiration für seine Songs oft auf dem Beifahrersitz im Auto findet. Der 34-Jährige döst dabei vor sich hin, träumt ein wenig und schon kommen ihm ein paar Zeilen für einen neuen Hit in den Kopf. Was der Sänger auch nicht vorenthält, ist, dass er bei Auftritten oft ziemlich ins Schwitzen kommt. Dabei kann es wohl auch mal sein, dass Andreas Gabalier ganze drei Stunden am Stück verschwitzt auf der Bühne stehen muss. Vom Geruch abgesehen, ist das bestimmt ein eher unangenehmes Gefühl für den Schlagerstar. Den Fans macht der Schweißausbruch des Sängers aber womöglich gar nichts aus. Die schmelzen beim ersten Blick auf den Superstar dahin. 


Das könnte dich auch interessieren:
“Klein gegen Groß”: Andreas Gabalier ist heute Abend im TV!
Samu Haber: Gemeinsame Sache mit Andreas Gabalier
Andreas Gabalier und Vanessa Mai: Heute sehen wir die Stars bei "Gottschalks große 68-Show"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.