Anzeige

Amanda Bynes trennt sich von ihrem Verlobten

Nur 3 Wochen hielt die Verlobung des “Nickelodeon” Stars Amanda Bynes und ihrem Freund Paul Michael. Jetzt sind die beiden schon wieder getrennt.

Nach drei Wochen Verlobung haben sich die Schauspielerin Amanda Bynes und ihr Freund, Paul Michael schon wieder getrennt. Erst am Valentinstag gaben die beiden ihre Verlobung bekannt. Amanda Bynes hat bereits alle gemeinsamen Bilder von sich und ihrem Ex-Verlobten von ihrem Instagram-Account gelöscht. Die beiden kannten sich seit 2019. Die Trennung ist für die 33-Jährige ein starker Rückschlag. Die “Nickelodeon” Schauspielerin hatte, nachdem sie als Teenager zum Star wurde, eine besorgniserregende Drogenvergangenheit. Mit ihrer Verlobung mit der Liebe ihres Lebens wollte Amanda jedoch einen neuen Lebensabschnitt beginnen. Das Hin und Her ist jedoch nicht besonders förderlich für die 33-Jährige, die Stabilität in ihrem Leben wirklich nötig hat. Einem Insider zufolge geht es Amanda Bynes seit der Trennung sehr schlecht. “Amanda ist darüber wirklich enttäuscht und nimmt es überhaupt nicht gut auf”, meinte die Quelle.

Amanda Bynes: Trennung nach nur 3 Wochen

Die Trennung von ihrem Verlobten setzt der “Nickelodeon” Schauspielerin Amanda Bynes stark zu. Scheinbar wollte auch nicht sie, sondern Paul Michael die Verlobung auflösen. In einem Interview sagte dieser: “Ich liebe sie trotzdem. Sie ist meine beste Freundin.” Im Moment lebt die Schauspielerin in einer Entzugseinrichtung, um nicht wieder drogensüchtig zu werden. Scheinbar war das auch ein Grund für ihren Ex-Freund, die Beziehung zu beenden. Im Juni hat Bynes ihre Ausbildung als Modedesignerin abgeschlossen. Anschließend ist die Schauspielerin in eine Entzugseinrichtung gezogen. Erst vor Kurzem hatte sie verkündet, mittlerweile seit einem Jahr keine Drogen mehr genommen zu haben. Bleibt nur zu hoffen, dass sie die Trennung von ihrem Verlobten nicht wieder rückfällig werden lässt und dass Amanda viele Freunde hat, die ihr durch die schwere Zeit helfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.