Anzeige

19 Jahre "Harry Potter": Reunion von Tom Felton und Emma Watson?

Tom Felton plant Jubiläum von “Harry Potter” - Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson vereint

Ganze 19 Jahre ist es schon her, als der elfjährige Harry Potter an seinem Geburtstag Besuch von dem Wildhüter Rubeus Hagrid bekommt und daraufhin in die magische Welt in Hogwarts eintaucht. Am 14. November 2001 feierte der erste Teil “Harry Potter und der Stein der Weisen” seine Kinopremiere in den USA - seitdem entstanden insgesamt acht mega erfolgreiche und immer wieder sehenswerte Filme. 2011 erschien dann das fulminante Finale der Filmreihe - der 8. Teil ist zugleich das Ende der Harry Potter Welt, zum Leidwesen vieler Fans. Auch die Schauspieler der Filme sind erwachsen geworden und arbeiten an anderen Projekten - dennoch will ein Schauspieler den Geburtstag feiern. Als Draco Malfoy berühmt geworden, plant der britische Schauspieler Tom Felton nun eine digitale Party. "Am 14. November ist der 19. Jahrestag, deshalb plane ich eine Art digitale Feier", sagte er dem Outlet. "Ich versuche, all die Oldies wieder zusammenzubringen, um die Leistung wirklich zu feiern.”

Diese "Harry Potter"- Stars sind mit an Bord - Tom Felton plant Projekt mit Daniel Radcliffe!

Der 33-jährige Schauspieler spielte in allen acht Filmen der Fantasyreihe die Rolle des Draco Malfoy und hat immer noch eine besondere Bindung zu jedem seiner langjährigen Kollegen, darunter Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson. Nach 10 Jahre gemeinsamer Arbeit am Set wurden alle zu einer großen Familie, erwähnte Tom in einem Interview."Ich habe neulich die Weasley-Zwillinge [James und Oliver Phelps] getroffen", sagte er. Der Schauspieler ist im Laufe der Jahre mit vielen seiner ehemaligen Co-Stars wieder zusammen gekommen, hat sich aber seit der letzten Harry-Potter-Premiere im Jahr 2011 nicht mehr mit ihnen auf der großen Leinwand zusammengetan. Auch wenn sie in ihren Hogwarts-Tagen vielleicht Rivalen gespielt haben, sind Felton und Daniel Radcliffe begierig darauf, sich bald für ein neues Projekt zusammenzutun. Wer bei der geplanten Party wahrscheinlich nicht anwesend sein wird, ist Autorin J.K. Rowling - diese hatte sich mit unangebrachten Kommentaren in negative Schlagzeilen katapultiert, wodurch sich auch einige der „Harry Potter“-Stars von ihr abgewendet haben. Genügend Gäste werden es bei dem großen Cast auf jeden Fall sein - Wir wären auch dabei, wenn unsere liebsten Zauberer für ein Jubiläum ihre Zauberstäbe schwingen würden.



Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.