Anzeige

Night Fever und Weihnachtsmarkt in Köln

Köln: Kölner Dom | Glitzer, glitzer - rund um den Dom wird man in Köln zur Zeit mit Glühweinduft und allerlei Köstlichkeiten empfangen - besonders zu empfehlen ist der Dom-Spekulatius.
Auf dem Weihnachtsmarkt gab es am Samstagabend einiges zu sehen und zu probieren. Doch was mich an meinem abendlichen Besuch in Köln am meisten beeindruckte, war die Aktion "Night Fever" im Dom. Als wir dort vorbeigingen, bekamen wir ein Teelicht geschenkt und wurden freundlich in den Dom eingeladen. Als wir hinein gingen, konnte man schon Musik hören und der Weg war mit Kerzen gesäumt. Am Altar konnte man seine Kerze anzünden und sie zu hunderten anderen stellen. Der Dom war nur durch Kerzen beleuchtet und es spielte eine Band leise Weihnachtslieder. Vor dem Kerzenmeer saßen und knieten viele Leute, denn man war aufgefordert kurz innezuhalten und der Musik zu lauschen.
In mir rief dieser Moment eine melancholische Stimmung hervor und war für mich der weihnachtlichste Moment des Advents.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
11.212
Dieter Humberg aus Bad Kösen | 09.12.2013 | 09:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.