AKM bietet Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Wann? 30.05.2012 19:00 Uhr

Wo? IKK Südwest, Wilhelm-Stöppler-Platz 2, 56070 Koblenz DEAuf Google Maps anzeigen
Koblenz: IKK Südwest | AKM-Presseinformation


AKM bietet Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Kostenfreier Infoabend am 30.05.12

Koblenz. Begeistert, motiviert und effizient arbeiten, wer wünscht sich das nicht. Die Realität sieht jedoch anders aus: Immer mehr Mitarbeiter leiden unter Ängsten, hohem Termindruck, zunehmenden Anforderungen oder Informationsüberflutung.
Die Folgen können unter anderem Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Erschöpfungs- und Angstzustände bis hin zu Herz-Kreislauf Beschwerden oder auch psychosomatische bzw. psychische Erkrankungen sein. Stressbewältigung durch Achtsamkeit am Arbeitsplatz, so der Titel eines kostenfreien Infoabends des Arbeitskreises gegen Mobbing e.V. (AKM) am 30.05.2012., 19.00 Uhr in der IKK Südwest, Koblenz, Wilhelm-Stöppler-Platz 2. Referent ist Herr Ulrich Wolters, Dipl.-Sozialpädagoge und Trainer für Stressbewältigung.
Durch geleitete Übungen zur Selbstwahrnehmung in Theorie und Praxis, Körperübungen und Meditation, Atmung, Körperempfindungen, Gedanken und Gefühle erfahren die Teilnehmer sich selbst wahrzunehmen. Diese Art der Stressbewältigung wirkt positiv auf Psyche und Immunsystem ein und hilft, besser mit Stress umzugehen und intensiver, offener und bewusster zu leben. Nach aktuellen Umfragen der Krankenkassen leiden derzeit 30-35% der Bevölkerung unter stressbedingten psychischen Belastungen. Die Dekra beziffert die Kosten arbeitsbedingter psychischer Störungen jährlich für die deutsche Wirtschaft durch Ausfallzeiten auf 43 Milliarden €.
Anmeldungen und weitere Informationen zu dem kostenfreien Infoabend unter E-Mail: AKMe.V@web.de, Mobbingtelefon: 0261-808176 oder 02607- 6609.

Arbeitskreis gegen Mobbing e.V. (AKM) mit Sitz in Koblenz
Werner Henrich
1.Vorsitzender
Erste Anwend 26
56332 Dieblich
Tel.: 02607-6609

AKMe.V@web.de
www.mobbing-koblenz.info
Mobbingtelefon: 0261-808176
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.