Anzeige

Weihnachten statt Angst

Weihnacht statt Angst

In einem aktuellen Blogpost [1] in dem die Piratenpartei Deutschland »Weihnachten statt Angst« fordert, wird die aktuelle Debatte rund um den Staatstrojaner aufgegriffen.

Die Piraten weisen u. a. darauf hin, dass durch die zunehmende Überwachungsmentalität die rechtsstaatlichen Prinzipien ausgehöhlt werden. Durch das Schüren von Ängsten soll diese Form der Politik gesellschaftlich mehrheitsfähig werden.

So heißt es in dem Text: »Es ist daher höchste Zeit, die aufgezeigte Spirale von Angst, Misstrauen und Verdächtigung zu durchbrechen. Angst ist der denkbar schlechteste Ratgeber, weil sie immer irrational ist.«

Quellen:
[1] http://www.piratenpartei.de/2012/12/25/weihnachten...

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung:
Bundespressestelle der Piratenpartei Deutschland

Pressesprecher:
Anita Möllering
Telefon: 030 / 60 98 97 511
Handy: 0176 / 84289011
E-Mail: presse@piratenpartei.de

Pflugstraße 9a
10115 Berlin
0
1 Kommentar
484
Marie sa aus Koblenz | 26.12.2012 | 07:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.