Anzeige

PIRATEN wählen Heiko Müller zum Direktkandidaten im Bundestagswahlkreis Koblenz

1
Koblenz: Closter Sudhaus | In Koblenz wurde am 24.03.2013 Heiko Müller, der derzeitige Landesvorsitzende der Piratenpartei in Rheinland-Pfalz, zum Direktkandidat der PIRATEN für den Wahlkreis 200 (Koblenz und Umgebung) gewählt. Bei der Aufstellungsversammlung im Closter Sudhaus in Koblenz-Metternich überzeugte der 40-jährige Software-Entwickler ohne Gegenstimmen.

Als Kandidat möchte sich Heiko Müller vor allem für eine Vertretung der regionalen Interessen in Berlin stark machen: "Die vergangenen Jahre und Jahrzehnte haben gezeigt, dass auch für die gewählten Direktkandidaten vor allem Parteiinteressen im Vordergrund standen und nicht die Interessen der Bürger aus ihrem Wahlkreis. Viele Kosten werden auf Bundesebene entschieden und die Kommunen somit immer stärker belastet.

Mit dieser Art Politik hat z.B. Koblenz über 400 Millionen Euro Schulden angehäuft und ist somit fast zahlungsunfähig."

Der Wahlkreis 200 umfasst die kreisfreie Stadt Koblenz, die Stadt Bendorf sowie die Verbandsgemeinden Rhens, Untermosel, Vallendar und Weißenthurm aus dem Landkreis Mayen-Koblenz und aus dem Rhein-Lahn-Kreis die Stadt Lahnstein sowie die Verbandsgemeinden Bad Ems, Braubach und Loreley.

Insgesamt hat die Piratenpartei bisher 14 Direktkandidaten in den 15 Wahlkeisen von Rheinland-Pfalz aufgestellt. Die letzte Aufstellungsversammlung findet am 7.4. in Mainz statt.


Pressemitteilung des Kreisverbands Koblenz/Mayen-Koblenz
Verantwortlich:
Marie Salm

Piratenpartei Deutschland
Kreisverband Koblenz/Myk RLP
Postfach 201211
56012 Koblenz
1 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.