offline

Peter Gnau

7.896
myheimat ist: Kirchhain
7.896 Punkte | registriert seit 25.06.2008
Beiträge: 575 Schnappschüsse: 450 Kommentare: 1.040
Folgt: 34 Gefolgt von: 49
-Opa, 73 Jahre alt, verheiratet seit 1972, reiselustiger, oft von Fernweh getriebener, dennoch sehr heimatverbundener, kulturinteressierter, naturliebender, auch an Sport interessierter Rentner. Profilfoto: -Herbst -2014 -
1 Bild

Die weißen Hauben sind doch toll ... 1

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 19.04.2017 | 48 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Schnappschuss

1 Bild

FROHE OSTERN ... 5

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 13.04.2017 | 77 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Etwas kitschig, oder auch romantisch sind die Ostergrüße auf alten Postkarten aus längst vergangener Zeit, mit niedlichen, verträumten Küken, Osterhasen und Ostereier. ...besonders schön sind sie, wenn der Text in Steno geschrieben ist! ALLEN MYHEIMATLERN EIN SCHÖNES OSTERFEST

1 Bild

Ehemals kurmainzisch die Amöneburg 1

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 10.04.2017 | 55 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Weithin sichtbar prägt die auf einem Basaltkegel gelegene Stadt Amöneburg das Ohmtal. Grenzsteine, wie hier bei Rüdigheim, mit dem Mainzer Rad zeugen von der ehemals zum Erzbistum Main gehörigen Region.

1 Bild

"Komm Kamerad ...

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 07.04.2017 | 37 mal gelesen

Marburg: Rudolfsplatz | ... studier in Marburg!" Denkmal am Rudolfsplatz mit Blick zur alten Aula.

1 Bild

Frühling im Marburger Land

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 02.04.2017 | 59 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Schnappschuss

2 Bilder

Ein schöner Blick auf die Elisabeth-Kirche

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 28.03.2017 | 67 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Von der ehemaligen Pilgerkapelle dem "Michelchen" hat man einen der schönsten Blicke auf die Elisabeth-Kirche in Marburg. Für manche Pilger endete der Weg zum Grab der heiligen Elisabeth auf dem Friedhof um der Kapelle; denn sie fanden dort oft ihre letzte Ruhestätte.

1 Bild

Faszination Sonnenuntergang

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 23.03.2017 | 55 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Der Sonnenuntergang übt schon immer eine ungebremste Faszination auf den Fotografen aus. Dabei bringen Bäume, ein Bildstock und die Ruhebank Spannung ins Objekt und wirken dann wie ein ganz natürlicher Rahmen. Möglichst sollte die Kamera horizontal ausgerichtet sein.

1 Bild

"Ein Meer aus lila Farben...

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 12.03.2017 | 43 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | ... eine herrliche Krokus-Wiese schmückt zur Zeit Nachbars-Garten in Stausebach. Geschützt von einer hohen Hecke hat sich diese Pracht entwickelt!

1 Bild

Winterlinge im Regen

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 11.03.2017 | 32 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Schnappschuss

2 Bilder

Ein Sonntagsgruß mit Regenbogen ...

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 05.03.2017 | 66 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | ... sehr schön präsentiert sich die Old-Timer-Lok vor eine herrlichen Regenbogen bei Homberg-Dannenrod.

2 Bilder

EISGEBILDE ...

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 14.02.2017 | 44 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Fantasievolle Eisgebilde zauberte der Nachtfrost an den schmalen, schnell dahin rauschenden Bachlauf. Selbst die einfallenden Sonnenstrahlen scheinen die natürliche Kunst nicht zu zerstören. Gesehen am Wohra-Arm hinter der ehemaligen Großmühle, etwas unterhalb des Anna-Parks, in Kirchhain.

1 Bild

Ökumene war schon im Jahre 1542 kein Fremdwort 1

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 02.02.2017 | 77 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Das ehemalige Zisterzienser-Kloster Haina ist immer ein Besuch wert. Auf der Rückseite einer Altarplatte ist der mit herrlichen Farben geschmückte sogenannte Phillippstein angebracht. Auf ihm sind Philipp der Großmütige und die Heilige Elisabeth von Thüringen, die Kranke mit Speisen und Trank versorgt, abgebildet. Über alle konfessionelle Grenzen hinaus verbindet der Stein, der 1542 geschaffen wurde, die Menschen mit...

6 Bilder

"Winter-Wunder-Welt" im Hirschgrund bei Stausebach

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 17.01.2017 | 105 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Eine Schnee-Wanderung durch den herrlichen Winterwald gehört in diesen Tagen zu einem Muss. Wie am heutigen Tag durch den "Hirschgrund", etwa zwei Kilometer von Stausebach gelegen. Mit den Schuhabdrücken gelingen dabei fast kunstvolle Werke, wie die zwei Schneeblüten. Ebenso überraschend ist der Blick auf eine Waldwiese mit einem im Sonnenlicht stehenden Hochsitz. Von hoher geschichtlicher Bedeutung zeugt der...

1 Bild

"Die schnelle Verbindung ..." 1

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 28.12.2016 | 75 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | ... nach Oben gibt es tatsächlich. Die Aufgabe einer Nonne ist nicht nur Beten. Neben der Arbeit in der Kinderbetreuung, dem Dienst an Kranken und Sterbenden ist auch die Kenntnis in den neuem Medien sehr wichtig. Gesehen bei einer Reise vom Marburger Land nach Italien auf dem Airport "Leonardo da Vinci" in Rom. Bevor es ab in den Flieger geht, noch schnell eine E-Mail an wen auch immer ...?

2 Bilder

Der versunkene Kirchturm im Reschensee 2

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 22.12.2016 | 99 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Von den Kastelruther Spatzen als "Atlantis der Berge" besungen ist der Kirchturm am Reschenpass ein besonderer Hingucker. Ganz schneefrei ist der Pass im Jahresablauf nur selten. Eine Reise vom Marburger Land über den Pass und durch den Vinschgau nach Südtirol ist immer ein Erlebnis. Mit dieser winterlichen Stimmung wünsche ich allen Lesern eine FROHE WEIHNACHT UND EIN GUTES NEUES JAHR 2017 PETER