offline

Hansheinrich Hamel

317
myheimat ist: Kirchhain
317 Punkte | registriert seit 06.01.2009
Beiträge: 36 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 60
Folgt: 3 Gefolgt von: 4
1 Bild

Fasspartie Turnverein Marburg 1907 1

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 06.07.2019 | 50 mal gelesen

Ein altes Foto oder doch mehr? Mein Bundeswehrkamerad und lieber Freund Rolf Engelhardt – jetzt Kasseler, aber geboren und aufgewachsen in Marburg – reitet seit vielen Jahren erfolgreich sein Steckenpferd Ahnenforschung. Wer waren die Vorfahren und wo und wie haben sie gelebt? Kürzlich hat Rolf seine Schätze wieder einmal gesichtet, wobei ein altes Foto seine besondere Aufmerksamkeit erregt hat. Datiert ist das Foto vom...

2 Bilder

Wie das Fußballspiel wirklich erfunden wurde

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 09.06.2016 | 40 mal gelesen

Mein Beitrag für den TSV Rauschenberg in der Sonderausgabe der Rauschenberger Nachrichten. Wie das Fußballspiel wirklich erfunden wurde Wir befinden uns im Sommer des Jahres 1266. Graf Gottfried von Ziegenhain, der Fünfte seines Namens, hat es schwer. Sein Land ist ein begehrenswerter Happen für die Mächtigen rundum. Zumal es in Nordsüdrichtung die Landgrafschaft Hessen teilt und die östlichen Ländereien des Erzstiftes...

2 Bilder

Aktion "Schönster Liebesbrief an die OP" 1

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 19.05.2016 | 89 mal gelesen

Der Einsendeschluss der Aktion „Liebesbrief an die Oberhessische Presse“ ist vorbei und so kann ich jetzt loslegen. Wenn ich bei diesem Wettbewerb mitgemacht hätte, musste ich befürchten, den 1. Preis zu gewinnen. Aber ich könnte mich niemals in ein Verwöhnrestaurant setzen, während sich auf der Welt Hunger und Elend breit machen. Aber die literarische Herausforderung reizt mich. Mein geliebtes Oberhess‘, du bist wahrhaft...

2 Bilder

ARTE - Inseln der Zukunft - saubere Energie 1

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 28.11.2015 | 181 mal gelesen

ARTE-Sendereihe INSELN DER ZUKUNFT Möglichkeiten und Grenzen einer nachhaltigen Energiewende Gerne habe ich mir in dieser Woche anstelle des üblichen Vorabendprogramms diese Sendereihe angesehen. In Sachen alternativer Energie sollte man sich selbst eine Meinung bilden können und ich hoffe, dass auch gerade alle Personen, die aufgrund eines politischen Mandates Beschlüsse zu dieser Thematik fassen, die Sendungen als...

5 Bilder

30 Sekunden mit viel Wirkung 2

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 31.01.2015 | 169 mal gelesen

Unsere Bäder können ja nicht schick genug sein. Nachdem wir uns da so richtig beim Aussuchen der neuen Fliesen ausgetobt haben, kommt dann beim täglichen Gebrauch das Erwachen. Die Kalkränder nach dem Eintrocknen der Wassertropfen machen sich da besonders gut auf unserer neuen Wand in der Dusche, die man so gerne in einem vornehmen Dunkel in lila, blau und schwarz hat. Die arme Hausfrau oder der arme Hausmann, der sich...

PEGIDA-Gedicht 87

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 26.12.2014 | 862 mal gelesen

Pegida-Gedicht In Deutschland kann man ganz bequem Kritikern aus dem Wege geh‘n. Fremdenhasser, Nazibrut, diese „Gegenargumente“ ziehen gut. Doch übertrieben ist die Menge der brauen Masse, was sie gut können – sie schreien klasse. Was will er machen, der kleine Mann? Die haben Aufmerksamkeit, da schließt er sich an. Er ist nicht gegen Flüchtling oder Muselmann, andere Sorgen, die...

Späte Reue eines Beamten 2

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 28.10.2014 | 248 mal gelesen

Wie glücklich habe ich noch in 1973 die Urkunde entgegengenommen und allzeitige Treue geschworen: Im Namen des Landes Hessen sind Sie jetzt ein Beamter! Mittlerweile ist diese Urkunde gefühlt wie ein Urteil im Namen des Volkes. Ich verurteile Sie als Volksschmarotzer. Überall hackt man mittlerweile auf mir herum. Diese Beamten haben niemals in ihrem Leben einen Pfennig bzw. Cent Rentenbeitrag bezahlt! Überall kann man es...

20 Bilder

THE BLACK HAWKS - Oldieband gibt nach 20 Jahren Abschiedskonzert

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 27.09.2014 | 228 mal gelesen

Ich beschreibe unsere Band gerne scherzhaft mit den Worten: „Bei uns hört man nicht nur Oldies, bei uns sieht man auch welche.“ Es gibt doch noch ein Abschiedskonzert für die BLACK HAWKS. Einige Fans lassen auch zwei Jahre nach dem plötzlichen Aus nicht locker. Wenn der Arzt dem Chefsänger absolute Stimmband-Schonung verordnet, muss das umgesetzt werden. Es kam uns allen irgendwie ja etwas plötzlich und früh - aber wir...

1 Bild

2014 - In Deutschland das Jahr einer tollen CO2-O2-Bilanz

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 26.09.2014 | 86 mal gelesen

In diesem Jahr können wir unseren Rasen und die Bäume und Sträucher kaum bändigen. Für sie gab es ideale Wachstunmsbedingungen nicht nur vom Wetter her. Wir alle erinnern uns noch daran, dass zu Beginn der Wachstumsperiode die Pflanzenwelt im Gegensatz zu einem durchschnittlichen Jahr bis zu 4 Wochen im Voraus war. So konnte in 2014 dieser grüne Wunderstoff CHLOROPHYLL lange und intensiv seine Arbeit verrichten....

1 Bild

Nie mehr Uhrenumstellung dank genialer Idee 1

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 03.04.2014 | 349 mal gelesen

Ich habe eine Idee, die ist so kolossal einmalig und wichtig, da muss ich mich einfach ganz toll für loben, da kann ich mich gar nicht kleinreden. Der Nobelpreis – ach was, nicht Nobelpreis, sondern Nobelpreise – Wirtschaftspreise und ein Eintrag in die Geschichtsbücher als der „Retter Europas“ sind mir sicher. Warum geht die Bildung der United States of Europe nicht voran? Richtig, uns fehlt eine einmalige Gemeinsamkeit...

Das „Gute-Vorsatz-zum-Abnehmen-Neujahrs-Gedicht“

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 01.01.2014 | 245 mal gelesen

Das „Gute-Vorsatz-zum-Abnehmen-Neujahrs-Gedicht“ Ein ganzes Jahr lang wird geschlemmt und Weihnachten noch ungehemmt werden Gans und Stollen aufgegessen. Viel besser passt hier „aufgefressen“. So wird der Hosenbund uns enger und die Gesichter immer länger. Vor dem Spiegel kann man sehen, wie neue Speckringe entstehen. Dazu kommt dann noch, welcher Graus, dass uns zu schnell geht die Puste aus. Wenn Rock und Hose...

Weihnachten - eine messerscharfe Analyse

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 09.12.2013 | 178 mal gelesen

Weihnachten Als Jesus Christ geboren war, da waren nicht nur Engel da. Armut, Elend, Hungersnot, so hieß damals das tägliche Brot. Nach vielen Jahren war es so schlimm, dass der Liebe Gott kam nicht umhin, er musste schleunigst tätig werden für seine Menschenkinder auf Erden. Der Politiker von heute sorgt nicht direkt für seine Leute. Er verspricht, ganz toll zu kämpfen und später alles abzudämpfen, nachdem...

Über 50 Jahre Schulmathematik – 13 Jahre Schüler und 38 Jahre Mathelehrer

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 19.11.2013 | 380 mal gelesen

Was ich Schülern und Eltern, aber auch den Lehrplan-Machern mitgeben möchte. Meine Haupterkenntnis gleich vorneweg. Da wird so mancher staunen, dass gerade ein Mathelehrer so etwas sagt. Bedenkt aber bitte, dass ich auch als Mathematiklehrer nicht nur der Mathematik verpflichtet bin. Meine Gesamtverpflichtungen als Lehrer stehen da über dem Fach. Meine Schüler sollen aus meinem Mathematikunterricht etwas mit ins Leben...

38 Bilder

Attention! Attention! Taureau! - Aigues-Mortes im Oktober 1

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 27.10.2013 | 874 mal gelesen

Kaum zu glauben, dass es vor etwa 800 Jahren ein Frankreich gab, das keinen Zugang zum Mittelmeer hatte. Etwa an der Rhone traf damals das „Heilige Römische Reich deutscher Nation“ direkt auf das spanische Königreich Aragon. Im Jahr 1240 übernimmt der französische König Louis IX. (Ludwig der Heilige) das Oberkommando in dem von Papst Innocent IV. ausgerufenen Kreuzzug. Und weil es dabei um eine vermeintlich gute Sache geht,...

Laudatio auf eine Rauschenberger Hausschlachtung

Hansheinrich Hamel
Hansheinrich Hamel | Kirchhain | am 10.08.2013 | 403 mal gelesen

Laudatio auf eine Rauschenberger Hausschlachtung Eine Gedicht über eine schöne Kindheitserinnerung Ist ein roher Schinken köstlich fein, darf er nur in Salzlake gebadet sein.... So denke ich voll Wehmut zurück an Zeiten ohne Gewürzmischung und Wurstfabrik. Von drei Hauptpersonen erzählt mein Gedicht, doch vergessen sind die zahlreichen Helfer nicht. Von denen sei nur meine Mutter Lisbeth genannt, unermüdlich im...