Anzeige

Ungebetene Besucher

1
(Foto: Frau Ute Wiegand)
Kirchhain: Städtischer Friedhof |

Zwei 'tierische Ausreißer' marschierten am Freitag, d. 19.07.2013, gemütlich über den städtischen Friedhof in Kirchhain.

Es ist noch recht früh am Tag und die Temperaturen sind auch recht angenehm. Eine gute Zeit um die Blumen auf den Gräbern zu gießen. So zeitig sind nur wenige Menschen hier unterwegs und so ruhig, wie man es halt eben auf einem Friedhof gewohnt ist. Doch das kann auch mal anders sein...

Während der Grabpflegearbeiten sind eigenartige Geräusche zu vernehmen. Es hört sich an wie Hufgetrabbel, Kauen und das rascheln einer Hecke - aber das kann doch eigentlich nicht sein, oder etwa doch ?

Tatsächlich, zwei Lamas stehen unvermittelt zwischen den Gräbern und sehen sich ebenso erstaunt um, wie die wenigen Friedhofsbesucher. Die Tiere lassen sich von den umstehenden bei ihrem Morgenspaziergang nicht stören und traben weiter durch die Grabreihen.

Die Friedhofsbesucher sehen sich fragend und überrascht an und während sie den Lamas noch nachsehen, nähern sich auf dem Kiesweg schon der benachbarte Landwirt und zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Kirchhain. Mit vereinten Kräften gelingt es ihnen die Tiere wieder auf den rechten Weg und zurück auf ihre Weidefläche in direkter Nachbarschaft zum Friedhof zu bringen.

So hat zügig alles wieder seine Ordnung.

Diesen Bericht verdanken Sie meiner Nachbarin, die die Ereignisse am frühen Freitag erlebt, mit ihrem Handy spontan bildlich festgehalten und dann dem Bürgerreporter auch erzählt hat.
1 6
5
2 4
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
63.842
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 20.07.2013 | 22:35  
111.755
Gaby Floer aus Garbsen | 30.07.2013 | 09:10  
20.793
Hans-Rudolf König aus Marburg | 31.07.2013 | 17:37  
18.224
Friederike Haack aus Marburg | 12.08.2013 | 00:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.