Anzeige

Mit dem Chor der Pfarrei Anzefahr durch die Advents- und Weihnachtszeit 2017 - 2018

Die weihnachtlich geschmückte Kirche in Himmelsberg
Kirchhain: Anzefahr | Über unseren Kirchenchor möchte ich berichten.

In jeder der 4 Kirchen der Pfarrei Anzefahr singen wir mindestens einmal in den 5 Wochen dieser Zeit.
Wenn auch in den einzelnen Orten gedacht wird „so oft singt der Chor ja nicht“, so investieren wir Sänger viel Zeit und Kraft, viermal innerhalb von fünf Wochen, die Gottesdienste zu gestalten.

Begonnen haben wir im Winter 2017 – 2018, am 1. Advent in Stausebach. Es folgten zum 3. Advent in Himmelsberg, zur Christmette am 24. Dezember in Anzefahr und zur „Taufe des Herrn“ am 7. Januar mit Aussendung der Sternsinger in Sindersfeld.

Für jeden Gottesdienst werden die Lieder individuell zusammengestellt. Kein Gottesdienst gleicht dem anderen.

So steht uns im neuen Jahr wieder ein umfangreiches Probenprogramm bevor, denn nach Weihnachten ist vor Ostern, nach Ostern ist vor Pfingsten und nach Pfingsten ist vor Fronleichnam. Es wird Ständchen geben, Familienfeste, das jährliche Pfarrfest der Seelsorgeeinheit Kirchhain und andere wichtige Ereignisse. Und zwischendurch gestalten wir auch einmal ein, zwei Gottesdienste „einfach mal so“.
2
2
1
2
2
1
1
2 3
2
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.