Anzeige

Kirmes in Anzefahr 31.08. - 2.9.2012

Kolpingfamilie Anzefahr richtet diesjährige Kirmes aus
Anzefahr. Im Vorstand der Kolpingfamilie Anzefahr hat in diesem Jahr ein Generationenwechsel stattgefunden. In Zusammenarbeit mit den neuen und alten Vorstandsmitgliedern wurde an einem neuen Konzept für die Dorfkirmes gearbeitet, welche vom 31.08.-02.09.2012 stattfindet. Dabei sollen altbewährte Veranstaltungen mit neuen Programmpunkten kombiniert werden, um den Besuchern ein interessantes Fest zu bieten.
Bei der Durchsicht alter Schriften stieß man auf eine bereits in 1981 durchgeführte Musikveranstaltung: Jugendfete mit „Softeis – hmm lecker“, bei der eine bis dahin noch relativ unbekannte Rockband einen Liveauftritt in der Mehrzweckhalle hatte. In dieser Tradition soll bei der diesjährigen Kirmes jungen Nachwuchsbands aus der Region die Gelegenheit gegeben werden, ihr Können unter Beweis zu stellen. So werden am Freitagabend insgesamt vier Bands, darunter drei Newcomer, nämlich: „Lady from Epinal“, „ Roundabout“ und „Skanimals“, aus Kirchhain, Amöneburg und Umgebung auftreten. Als Topact konnten die schon erfahreneren „Glasbowstones“ aus Erfurtshausen verpflichtet werden. Alle vier Bands zeichnen sich durch ihr breites Repertoire von ABBA bis Zappa oder besser gesagt AC/DC bis ZZ-Top und ihren kräftigen Rock- und Popsound aus. Die Kolpingfamilie hofft an diesem Abend ein gewisses Festivalflair am Kirchplatz aufkommen zu lassen. Möglicherweise hält der Abend auch noch eine Überraschung in Hinblick auf die 30-jährige Geschichte bereit. Für alle Freunde ehrlicher handgemachter Rockmusik wird dies sicherlich ein unvergesslicher Abend werden und vielleicht ist man in 30 Jahren auch stolz darauf, seinerzeit dabei gewesen zu sein.
Am Samstagabend folgt dann als Kontrastprogramm: Ein bayrischer Abend mit den “3Boarischen“, der neben den Jungen und Junggebliebenen auch die reifere Generation ansprechen soll. Auch hier kann auf eine langjährige Tradition zurückgegriffen werden, denn viele Vereinsmitglieder aus Anzefahr verbindet eine über 30jährige Freundschaft mit den für ihren ausgeprägten bayrischen Humor bekannten Musikern aus Thierhaupten. An diesem Abend sind bayrische und hessische Trachten sowie Dirnderl gern gesehen. Das schönste Trachtenpaar wird prämiert.
Der Sonntagmorgen beginnt mit dem Festgottesdienst um 09:30 Uhr in der Pfarrkirche „St.Michael“, deren Jubiläum wir feiern, danach der Frühschoppen in der „Festhalle am Kirchplatz“. Hierbei gibt es auch die Möglichkeit, sich über Mittag für den weiteren Tag zu stärken. Während des Frühschoppens werden die „3Boarischen“ noch einmal kräftig auf die Pauke hauen und für Stimmung sorgen.
Anschließend folgt ab 14.00 Uhr der Familiennachmittag mit Kaffee und Kuchen sowie Spiel und Spaß für die ganze Familie. Selbstverständlich darf auch das traditionelle Seifenkistenrennen nicht fehlen. In diesem Jahr wird die Rennstrecke jedoch verlegt und führt von der Schule über den Pfarrweg vorbei am Kirchplatz bis zur Sindersfelderstraße, so dass der Zieleinlauf direkt am Festplatz beobachtet werden kann. Am Abend findet die diesjährige Kirmes ihren Ausklang.
Die Kolpingfamilie hofft mit dem vorliegenden Programm eine für alle Altersgruppen interessante Veranstaltung organisiert zu haben und freut sich über eine rege Teilnahme von vielen Freunden und Bekannten aus Anzefahr und den umliegenden Gemeinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.