Anzeige

GNTM 2018: Zoe mutiert zur Dramaqueen!

Zoe hat das Zeug zur GNTM-Dramaqueen (Foto: JCS, wikipedia, CC BY 3.0.jpg)

Dass wir mit Zoe und Victoria in dieser Staffel GNTM eine Menge Spaß haben werden, wussten wir schon vorher. Während sich die Eine bei den Fans unbeliebt gemacht hat, mutiert die andere mehr und mehr zur Dramaqueen.

Als beste Freundinnen bei Germany’s Next Topmodel mitmachen? Definitiv nicht die beste Idee, wenn man sich Victoria und Zoe bei GNTM 2018 anschaut. Schon in der zweiten Woche scheint die Freundschaft der beiden beendet zu sein, nachdem Victoria bei jeder sich bietenden Gelegenheit versucht, ihre BFF schlecht dastehen zu lassen. So plaudert sie beispielsweise intime Sexgeheimnisse aus. Zoe scheint ziemlich darunter zu leiden, wie ihre Freundin sie behandelt. Nichtsdestotrotz sind einige Fans auch von ihr genervt, denn Zoe hat wirklich das Zeug zur Dramaqueen der 13. Staffel.

Zoe weint viel

So hat sie stets Gegenargumente parat, wenn Heidi Klum sie kritisiert, und scheint ziemlich nahe am Wasser gebaut. Bei der Entscheidung erklärt sie der Modelmama noch freudig, dass sie ganze zwei Tage nicht geweint hat. In der nächsten Woche scheint ihr dann ihr Körper einen Streich zu spielen. Dafür kann Zoe sicher nicht, doch das Drama ist natürlich vorprogrammiert. Außerdem kommt es zu einer erneuten Konfrontation mit Victoria - kann Zoe dem Druck noch lange standhalten? Die kommenden Wochen von GNTM 2018 erden es zeigen.

Beitragsbild: JCS, wikipedia, CC BY 3.0
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.