Anzeige

The Voice Kids 2019: Lilo sang schon vor einem König 

Die Kinderversion der Musik-Castingshow “The Voice” startet heute wieder. Die kleinen dürfen zeigen was sie drauf haben. Jede von ihnen will von mindestens einem Coach aufgenommen werden. Kann Lilo die Stühle bei The Voice Kids zum Drehen bringen?

Bei The Voice ist es egal wie jemand ausschaut oder was für eine Ausstrahlung jemand hat. Was zählt ist die Stimme und der Gesang. Die Juroren sitzen mit dem Rücken zum Kandidaten. Wenn sie das Talent überzeugend finden, buzzern sie und drehen sich um. Drehen sich mehrere Coaches um, müssen sie für sich werben, sodass der Kandidat zu ihnen ins Team kommt. Dieses Jahr sitzen Boss-Hoss, Stefanie Kloß von Silbermond, Mark Forster und Lena in den Jury-Stühlen bei The Voice Kids. Also alles erfahrene The Voice-Juroren. Wird Lilo das Casting erfolgreich meistern?

The Voice Kids 2019: Lilo wohnt in Singapur

Lilo liebt es zu reisen außerdem liebt sie ihre Kuscheltiere, vor allem “Stitch” ist ihr Liebling. Ob er ihr beim Auftritt Glück bringt? Die zwölfjährige Lilo versucht ihr Glück bei The Voice Kids. Die gebürtige Österreicherin lebt mit ihren Eltern in Singapur und hat auch schon jede Menge Bühnenerfahrung. Dort trat sie nämlich auch schon in internationalen Musicals auf und auch vor dem König durfte sie singen! Ob sie auch die Coaches überzeugen wird, zeigt sich heute um 20.15 Uhr auf SAT1.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.