Anzeige

Alkohol und Drogenrausch , vier Wochen alter Säugling vom 19-jährigen Vater getötet

Symbolbild (Foto: © Pixapay)
Kiel: Brunnen | Am Freitagmorgen 27.04. 2018 gegen 3:45 Morgens ging in der Rettungsleitstelle in Kiel ein Notruf ein. In einer Wohnung in der Regensburger Strasse wird Randaliert, die Polizei möchte mal vorbei kommen.

Als die Polizei an der angegeben Adresse eintraf, öffnete Ihnen ein 19-jähriger Mann der stark alkoholisiert war. Beim Betreten der Wohnung bot sich der Polizei ein grausames Bild.
Ein 4 Wochen altes Mädchen war schwer verletzt. Sofort wurde der Notarzt hinzugezogen.
Die Reanimation zuerst durch Polizisten dann durch den Notarzt bllieb für das Baby erfolglos, Das Kind verstarb noch Vorort.

Der 19-jährige ist der Vater des Kindes, er stand unter erheblichen Alkohol- und Drogeneinfluss, er wurde unter dem Verdacht der Kindstötung noch in der Wohnung festgenommen.

Die Mutter und weitere Anghörige werden derzeit durch ein Krisenintervensionsteam betreut.
Das Mädchen wurde dem Rechtsmedizinischen Institut zur genauen Klärung der Todesursache übergeben.

dpa / Gb
0
6 Kommentare
29.428
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 27.04.2018 | 12:44  
8.303
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 27.04.2018 | 13:04  
58.869
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.04.2018 | 20:23  
29.428
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 27.04.2018 | 20:31  
305
Britta Banowski aus Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | 27.04.2018 | 22:21  
33.439
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 30.04.2018 | 00:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.