Anzeige

Fachwissen bündeln: LandsAid und APOTHEKER HELFEN kooperieren

Gemeinsames Aufbauen
 
Seminarlagerplatz
Kaufering: Treffpunkt: LandsAid e. V. | LandsAid und APOTHEKER HELFEN e. V. kooperieren und bieten ab sofort gemeinsam Seminare für zukünftige humanitäre Helfer an –– Termin für das nächste Grundlagenseminar: 3. bis 5. Mai 2013.

Neben schneller Nothilfe in Katastrophenfällen und der Projektarbeit in Krisen-gebieten hat die Hilfsorganisation LandsAid e. V. seit vielen Jahren die Schulung und Vorbereitung von Einsatzkräften im Programm, um potenzielle Helfer auf ihren schwierigen Einsatz im Ausland vorzubereiten. Ab sofort kooperiert LandsAid dabei mit der Organisation APOTHEKER HELFEN e. V.: Die Seminare werden um pharmazeutisch relevante Inhalte ergänzt, mit dem Ziel, pharmazeutisches und medizinisches Fachwissen zu bündeln, um somit eine bessere Zusammenarbeit im Einsatzgebiet zu erreichen.

„Medizinisches und pharmazeutisches Personal arbeiten im Feld stets Hand in Hand,“ erklärt Nina Ehrle, stellvertretende Geschäftsführerin bei APOTHEKER HELFEN e. V.. „Die verschiedenen Berufsgruppen sind bei einem Einsatz im Krisengebiet mehr als in ihrem normalen Arbeitsalltag auf gegenseitige Hilfe und Unterstützung angewiesen – keiner kommt ohne den anderen aus. Je effektiver diese Zusammenarbeit funktioniert, desto besser wird auch die medizinisch-pharmazeutische Versorgung bei den Patienten im Projekt ankommen.“ Um diese gute interdisziplinäre Zusammenarbeit von Anfang an zu fördern, werden LandsAid und APOTHEKER HELFEN die zukünftigen Einsatzkräfte ab sofort gemeinsam schulen.

Der Termin für den ersten Teil dieses gemeinsamen Outdoor-Seminars, das auch für Einsatzkräfte von anderen Hilfsorganisationen offen ist, steht bereits fest: Vom 3. bis 5. Mai 2013 werden in einer sehr einsatznahen Atmosphäre die Grundlagen der humanitären Hilfe vermittelt, Sicherheitsgefahren und Ei-genschutz besprochen, Basiskenntnisse in Orientierung und Minenbewusstsein geschult sowie interkulturelles Verständnis nahe gebracht.

Zusätzlich wird aktuell nun noch stärker auf die medizinische und pharmazeutische Versorgung von Menschen im Einsatzland eingegangen. Dabei werden nationale und internationale Vorgaben berücksichtigt, etwa Standard Treatment Guidelines oder die Beschriftung durch Piktogramme. Zudem wird es eine praktische Übung in diesem Bereich geben, die sich mit der Organisation einer Apotheke im Einsatz bzw. der Abgabe von Medikamenten bei der Durchführung von mobilen Kliniken beschäftigen wird.

Bereits in der Vergangenheit haben LandsAid und APOTHEKER HELFEN bei einigen Projekten kooperiert, etwa bei der Versorgung von Hungerleidenden in Burkina Faso im vergangenen Jahr. APOTHEKER HELEN e. V. stellte LandsAid 100 Kilogramm Medikamente zur Verfügung – darunter Antibiotika, Medi-kamente gegen Durchfallerkrankungen und zur Unterstützung der basismedizinischen Versorgung oder Schmerzmittel. Mit der gemeinsamen Durchführung der Seminare soll diese erfolgreiche Zusammenarbeit fortgesetzt werden. Gemeinsam bereiten die beiden Organisationen die Helfer auf das, was sie in einem Einsatz erwartet und was passieren kann, vor.



Grundlagenseminar, Teil 1:
3.-5. Mai 2013

Es sind noch Plätze frei!

Grundlagenseminar, Teil 2:
Termin wird separat bekannt gegeben

Nähere Informationen zu den Seminaren von LandsAid und APOTHEKER HELFEN sowie Anmeldeformulare auf www.landsaid.org sowie www.apotheker-helfen.de.


LandsAid e.V. bittet um Spenden für seine aktuellen Hilfsprojekte auf das
Konto 14001
Sparkasse Landsberg-Dießen
BLZ 70052060

Hintergrundinformationen LandsAid e. V.

LandsAid e.V. arbeitet als mildtätig anerkannte Nichtregierungsorganisation mit dem Ziel, Menschen schnell und effektiv zu helfen, die durch Naturkatastrophen, durch bewaffnete Konflikte oder Unterdrückung in Not geraten sind. Die Betroffenen sollen möglichst Hilfe zur Selbsthilfe erhalten und Zukunftsperspektiven aufgezeigt bekommen.
Die Gründung von LandsAid erfolgte im Januar 2006 als Verein für Internationale Humanitäre Hilfe in Landsberg am Lech. Unter dem Motto „Gemeinsam helfen“ werden ehrenamtliche Helfer und Spender im besonderen Maße in die Arbeit der Organisation miteingebunden. Über das Geschehen vor Ort und die Verwendung der Projektgelder wird zeitnah und transparent berichtet.
Die Mitarbeiter von LandsAid besitzen jahrelange Erfahrungen in Krisengebieten weltweit. Der Verein leistet qualifizierte humanitäre Hilfe durch Konzentration auf klar definierte Bereiche:
• schnelle notfall-medizinische Katastrophenhilfe
• Projektarbeit in Krisengebieten (Medizin und Ernährung)
• Ausbildung, Vermittlung und Betreuung von Einsatzkräften, Einsatznachsorge

Weitere Infos:

Andrea Schmelzle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 08191 - 4287832
Email: Andrea.Schmelzle@LandsAid.org
www.LandsAid.org


Hintergrundinformationen APOTHEKER HELFEN e. V.

APOTHEKER HELFEN e. V. ist eine von Apothekern getragene, weltweit tätige gemeinnützige Nichtre-gierungsorganisation (NGO) mit Sitz in München. Die Arbeit der Organisation verfolgt das Ziel, die Gesundheitsversorgung von hilfsbedürftigen Menschen zu verbessern. APOTHEKER HELEFN
e. V. fördert weltweit Gesundheitsprojekte und stellt Arzneimittel und medizinische Hilfsgüter bedarfsge-recht und unter strenger Berücksichtigung von international gültigen Qualitätsstandards zur Verfügung. Um eine nachhaltige Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Betroffenen zu erreichen, widmet sich APOTHEKER HELFEN e. V. auch der Vermittlung von pharmazeutischem Fachwissen und dem Aufbau medizinischer Infrastruktur.


Weitere Infos:

Nina Ehrle
Stellvertretende Geschäftsführerin
Tel.: 089 -710 567 82
Email: nina.ehrle@apotheker-helfen.de
www.apotheker-helfen.de
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 20.04.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.