Anzeige

Kurs zum Umgang mit Psychopharmaka bei älteren Menschen

Alte Menschen sind die Gruppe, die am meisten Medikamente einnehmen muss. Dazu gehören auch Psychopharmaka. Durch die besonderen körperlichen Bedingungen, aber auch durch die Vielzahl an Medikamenten ist das Risiko von Neben- und Wechselwirkungen bei Senioren jedoch ebenfalls außerordentlich hoch.

Über die neuesten Erkenntnisse in der medikamentösen Behandlung älterer Menschen informiert die "allgäu akademie" am Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren bei einem Fachkurs am Montag, 2. Februar, von 9.00 bis 17.00 Uhr. Referent ist Dr. Gabriel Eckermann. Der Oberarzt am Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren ist auch Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft. Anhand von Fallbeispielen stellt er Wirkungen von Medikamenten ausführlich vor, geht auf Neben- und Wechselwirkungen ein und erläutert, wie man die unerwünschten Effekte von Psychopharmaka besser erkennen, einschätzen und dokumentieren kann.

Der Kurs richtet sich vor allem an Pflegekräfte und Mitarbeiter aus der Altenhilfe, die als Mittler zwischen Arzt und Patient maßgeblich zum Erfolg einer medikamentösen Behandlung beitragen können.

Die Kursgebühr beträgt 85,00 Euro. Anmeldungen sind ab sofort bei der "allgäu akademie", Bettina Lukes, Telefon 08341/72-5703, email: info@allgaeu-akademie möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.