KulturRaum Kloster – das berühmte Ensemble STIMMWERCK singt in Wettenhausen

Ensemble STIMMWERCK (Foto: Johannes Braus)
Kammeltal: Kloster Wettenhausen | Mit dem besonderen Konzept der Wandelkonzerte ist es dem Freundeskreis Kloster Wettenhausen mit den beiden letzten Veranstaltungen bestens gelungen, einige bis dahin unbekannte und unzugängliche Räume des ehrwürdigen Dominikanerinnenklosters für zahlreiche interessierte Besucher und Zuhörer zu öffnen. Groß war das Staunen und die Begeisterung über die besondere Atmosphäre der Spielstätten. Nun also das dritte und letzte Konzert der Reihe „Räume öffnen sich“.

Das Ensemble Stimmwerck gehört zu den weltweit führenden Ensembles für Renaissancemusik.

Die vier Sänger werden am 26. September um 20 Uhr das Konzert „Kirche – Kreuzgang – Kaisersaal. Klangräume im Kloster“ gestalten. Der Titel des Konzertes ist Programm: Das Publikum wandelt zusammen mit dem Ensemble Stimmwerck von der Kirche über den Kreuzgang bis in den Kaisersaal. Jeder der drei Orte steht für die Besonderheit des Klosters: Die Kirche für den Ort der Begegnung des Menschen mit Gott, der Kreuzgang für das „Zu-Sich-Kommen“ des Menschen und der Kaisersaal schließlich für die Begegnung der Menschen miteinander. Dieses „Programm“ greifen die Künstler auf und werden geistliche, mystische und weltliche Werke der Renaissance zum Klingen bringen. Musik, die durch ihre entsprechende Verortung in ihrem Inhalt noch viel eindringlicher wird, als in einem gewöhnlichen Konzertsaal. Die ungewohnte Dimension der Musik von Stimmwerck und ihr Aufführungsort werden faszinieren, begeistern und beglücken.
Eintritt: 14,00,- / 5,00,- Euro, Karten an der Abendkasse

Anknüpfend an das Konzert findet am 28. September ein spiritueller Tag statt, der den Weg des Konzertes in umgekehrter Reihenfolge geht: „Kaisersaal – Kreuzgang – Kirche“.

Damit endet die Konzertreihe für das Jahr 2013. Man darf gespannt sein, mit welch außergewöhnlichen Ideen sich der Freundeskreis Kloster Wettenhausen nächstes Jahr präsentiert!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 18.09.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.