KulturRaum Kloster 2013 - „Räume öffnen sich“

Kammeltal: Kloster Wettenhausen |

Von der Sehnsucht – Tango und Lyrik in vier Räumen


Am 1. August um 20.00 Uhr findet das zweite Konzert der Reihe "Räume öffnen sich" statt, wiederum initiiert und organisiert vom Freundeskreis Kloster Wettenhausen. Es gastiert das TRIO ASTORI. Die drei Musiker verbinden Tango mit Elementen des Jazz und lassen so einen Klang entstehen, der sich kaum in Schubladen einordnen lässt. Lebendigkeit und Improvisation zeichnen das Spiel von Dieter Kraus (Saxophon), Gregor Holzapfel (Gitarre) und Markus Bodenseh (Kontrabass) aus. Die Musik tritt an diesem Abend in den Dialog mit ausgewählter Lyrik der deutsch-jüdischen Dichterin Else Lasker-Schüler, gesprochen von bekannten und renommierten Schauspielern aus der Region: Vera Hupfauer und Dörte Trauzeddel vom Neuen Theater Burgau sowie Peter Berger von der Neuen Bühne Ichenhausen.
Im ersten Teil der Veranstaltung werden die Künstler simultan solistisch in drei Räumen im Herzen des Klosters musizieren und rezitieren. Das Publikum ist dabei in drei Gruppen aufgeteilt, die alle drei Stationen durch das Kloster wandelnd nacheinander erleben. Jedes „Kurzprogramm“, das durch die Intimität und Individualität von Raum, Text und Künstlerpersönlichkeiten bestimmt ist, erklingt dreimal.

Thematisch geht es um Heimweh, Leidenschaft und Einsamkeit.

Im zweiten Teil werden die Künstler im Zentrum des Kaisersaals, umringt vom gesamten Publikum, gemeinsam musizieren und sprechen – ein Ort der Begegnung. Ein spannender Konzert- und Lyrikabend, der von emotionaler Musik, ausdrucksstarken Texten und neuen Raumerfahrungen getragen wird.

Karten zu 14,-/5,- Euro nur an der Abendkasse erhältlich
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 17.07.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.