Anzeige

Indiens Frauen sterben aus...

Die Inder wollen keine weibliche Nachkommen, deshalb ist eine zunehmende Maskulinisierung an der Tagesordnung.

Liebesheiraten gibt es nicht. Die Kasten bleiben wie sie sind. Die frisch Vermählte versorgt den Haushalt des Ehegatten und wird oft mißhandelt und gedemütigt, darf nur schuften und wird als Dank gesc



hlagen. Wenn der Nachwuchs dann noch weiblich ist, wird er in den meisten Fällen direkt nach der Geburt ertränkt, erwürgt oder ermordet. Ist das nächste Kind auch ein Mädchen hat es diese Frau echt schlecht angetroffen. Sie wird mittellos aus dem Haus gejagt und weiß nicht wohin.
Heute entstehen regelrecht schon Städte, wo diese Frauen eine Bleibe finden. Sie  bekommen ein karges Essen. Auch alte Frauen, die ihr Leben lang hart geschuftes haben und der Ehemann verstorben ist, finden hier eine Unterkunft. Ein erbärmliches Leben, das man den Gesichtern auch ansieht, geht dem Ende entgegen. Sie schlafen auf nacktem Boden und oft sind sie Analphabeten. Eine Schule haben Sie nie besucht.

Ich konnte mit einigen älteren Frauen reden. Da war z.B. eine Frau, die 4 männliche Nachkommen zur Welt gebracht hatte. Die weiblichen wurden umgebracht. Sie hat den Haushalt ihrer Schwiegermutter versorgt. Das Holz zum Kochen und Feuermachen hát sie jeden Tag barfuß von Umland gesammelt, hat auf dem Feld gearbeitet. Trink- und Kochwasser von weit her geschleppt - Tag für Tag. Ein ganzes Leben lang.
Ein entbehrliches Leben. Sie wurde von ihrer Schwiegermutter geschlagen.

Der Schleier verdeckt die Wunden, nicht aber die Narben auf der Seele.


Nun nach dem Tod ihres Mannes wurde sie aus dem Haus gejagt und ist hier gestrandet.
Früher wurden die Frauen mit ihrem verstorbenen Mann verbrannt, da stellte sich das Problem des Versorgens nicht mehr. Diese Frauen sind nur noch lästig.

Weibliche Nachkommen sind auch deshalb nicht erwünscht, weil die Familie eine Mitgift bei Heirat stellen muß. Die männlichen Nachkommen sind die Versorger der Familie.  Je mehr Jungen, desto besser für das Alter.

Nur, wenn es keine Frauen mehr gibt, wird es auch bald keine Männer in Indien geben.

Die Zeit ist reif !
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
48.702
Eugen Hermes aus Bochum | 26.01.2019 | 14:30  
17.799
Thomas Ruszkowski aus Essen | 26.01.2019 | 14:54  
1.195
mali fuhrmann aus Kaarst | 26.01.2019 | 15:35  
1.195
mali fuhrmann aus Kaarst | 26.01.2019 | 15:36  
12.699
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 26.01.2019 | 16:46  
1.195
mali fuhrmann aus Kaarst | 26.01.2019 | 17:20  
18.537
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 27.01.2019 | 17:09  
1.195
mali fuhrmann aus Kaarst | 27.01.2019 | 18:30  
12.699
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 27.01.2019 | 19:05  
1.195
mali fuhrmann aus Kaarst | 27.01.2019 | 21:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.