Anzeige

Heimsieg beim Saisonauftakt

René Hertz (6) beim Torabschluss. (Foto: Ronald Gerhardt)
von Ernst Lieske
Nach einer gelungenen Generalprobe (Sieg in Parmen) gelang den Joachimsthaler auch ein Sieg bei der Punktspielpremiere der Saison 2009/10 gegen den FSV Forst Borgsdorf.

Beide Abwehreihen dominieren die Anfangsphase und lassen den Gegner nicht ins Spiel kommen. Die erste Chance hat nach 20 Minuten Robert Witteck, doch er kann seinen Sturmlauf nicht efolgreich abchließen. Auf der Gegenseite hat Maksim die erste Gelegenheit für die Gäste, doch seinen Flachschuss kann Fabian Schröder parieren. Danach kann er auch noch eine Kopfball von Hick abwehren und mit einen großartigen Reflex den Rückstand verhindern, als Maksim alleine auf ihn zuläuft. Die Borgsdorfer machen das Spiel und sind dem Führungstor nahe, doch ein Konter über René Runge, der Andy Lindt steil schickt, kann erfolgreich zur 1:0 Führung abgeschlossen werden (40.). Kurz vor dem Pausenpfiff ist dann Schröder wieder gefragt, als er einen Kopfball seines Namensvetters Schroeder vereiteln muss.

Nach der Pause haben zunächst die Schorfheider, durch Schüsse von Schneider, Lindt und Jenning die besseren Gelegenheiten. Die aussichtsreichste vergibt dann allerdings Hellmich, als er den Ball nach schönem Zuspiel von Daniel Schneider nicht kontrolieren kann (63.). Die Zuschauer sehen eine spannende Partie, denn die Gäste wollen den Ausgleich und die Joachimsthaler den dünnen Vorsprung verteidigen. Aber die Gastgeber lassen keinen Gegentreffer zu, da die Abwehr gut steht und allem voran Torwart Fabian Schröder einen glänzenden Tag erwischt hat. Er pariert Schüsse von Göpel und Petzer und auch einen letzten Freistoß von Maksim, bevor Schiedsrichter Collin aus Templin abpfeift, kann ihn nicht überwinden.

Trainer Lutz Hoffmann (Joachimsthal):
Ein verdienter Sieg nach einer starken kämpferischen und auch spielerischen Leistung.

Trainer Jens Henschel (Borgsdorf):
Ich bin enttäuscht von der Leistung meiner Mannschaft, da wie es besser können. Wir waren 20 Minuten auf dem Platz nicht präsent, dazu haben wir usere zum Teil hervorragenden Chancen nicht nutzen können bzw. kläglich vergeben. Doch auch einen Glückwunch an den Gegner, sie haben sich den Sieg verdient.

Torschützen:
1:0 Andy Lindt (40.)

Joachimsthal mit:
Fabian Schröder, René Runge, Robert Witteck, Sven Musolf (88. Andreas Melchert), René Hertz, Daniel Fedder, Lars Hellmich (75. David Papendorf), Matthias Thiede, Enrico Jenning (85. Kenny Seidel), Andy Lindt, Daniel Schneider

Borgsdorf mit:
Philipp Holzhauer, David Teichmann, Christian Schroeder, Franz-Wilhelm Richter, Dirk Warnke, Andreas Hick, Florian Glitzka, Dottermann, Konstantin Maksin (80. Mike Göbel), Steven Götsch (85. Maik Engel), Daniel Pelzer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.