Anzeige

Korruption: Beauftragter meldet neue Verdachtsfälle

gefunden auf Nachrichten aus Schleswig-Holstein (Artikel lesen)

Jevenstedt: Kiel (dpa/lno) - Auftragsvergabe wie "geschmiert" - das ist der Klassiker in Sachen Bestechung. Jeden Monat ein bis zwei solcher Verdachtsfälle gibt Schleswig-Holsteins Anti-Korruptionsbeauftragter Wolfgang Pistol seit Jahren an die Staatsanwaltschaft weiter. Zehn waren es von Februar bis Juli, wie Pistol am Montag mit seinem jüngsten Halbjahresbericht mitteilte. Der ehemalige Landespolizeidirektor bekam seit Aufnahme seiner Tätigkeit als Landesbeauftragter vor vier Jahren von 293 Menschen...
0
1 Kommentar
Sich.-Ing. Jörg Hensel
Sich.-Ing. Jörg Hensel | 02.08.2011 | 15:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.