Anzeige

Sachsen-Anhalt – Königin Beatrix soll zur 800-Jahr-Feier kommen

Im Jahr 2012 findet in Sachsen-Anhalt die 800-Jahr-Feier statt. Und diese Feier wird vermutlich von der Königin Beatrix besucht. Die niederländische Botschaft bestätigte vor einigen Tagen das Vorhaben der Königin Beatrix, so Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) nach einer Kabinettssitzung in Dessau-Roßlau, ob sie nun aber wirklich kommt ist noch ungewiss. Auch der Termin für die 800-Jahre Anhalt steht noch nicht fest, jedoch wurde als Termin Ende April ins Auge gefasst, da zu diesem Zeitpunkt eine Design-Ausstellung im Schloss Oranienbaum beginnt.

Warum wird eine Niederländische Königin zur 800-Jahr-Feier von Sachsen-Anhalt eingeladen?
Eingeladen wurde Beatrixe I. von dem Gartenreich Dessau-Wörlitz. Das niederländische Königshaus ist stark mit Sachsen-Anhalt verbunden. Klemens Kosching, Oberbürgermeister von Desssau-Roßlau erklärt, das die Gründung der Stadt Oranienbaum auf eine niederländische Prinzessin zurück. Dadurch sind Arbeiter aus den Niederlanden nach Sachsen –Anhalt ausgewandert und haben dort große Entwässerungsanlagen und das Schloss Oranienbaum gebaut.

Geplant sind laut lvz-online.de auf der Feier Konzerte, Ausstellungen und Veranstaltungen. Ein Festakt am 3. Februar 2012 im Theater Dessau in Anhalt bildet den Anfang. Die Ausstellung „Dutch Design“ zeigt wie die Niederlande und Sachsen-Anhalt verbunden sind, diese Ausstellung läuft von Ende April bis Ende September. Eine weitere Ausstellung in der Marienkirche in Dessau (Ende Juli) soll zeigen welche Impulse die Region für andere Weltteile hat. Weiterhin gibt es noch das Kurt-Weil-Fest, das Ende Februar und Anfang März stattfindet und der Sachsen-Anhalt-Tag in Dessau Roßlau (Anfang Juli)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.