Anzeige

Charlie Sheen hat ärger mit seinem Ex-Arbeitgeber

Nun gerät Charlie Sheen wieder in die Schlagzeilen. Nach dem Aus bei der Serie "Two and a Half Men" möcht er nun bei einer neuen Serie mit spielen. Und wegen seiner neuen Serie "Anger Managment" hat er es wieder in die Schlagzeilen geschafft.

Die neue Serie von Charlie Sheen „Anger Managment“ wurde von ihm bei der Fernsehprogramm-Konferenz NATPE durch Bilder die seinem alten Abreitgeber Warner Bros. gehörten promotet. Das blieb natürlich nicht ohne folgen und er bekam einen „lieben“ Brief. In dem laut promiflash zu lesen war: „Dass du Warners geistiges Eigentum zu einem kommerziellen Zweck benutzt – um es namentlich zu benennen: um eine andere Show zu verkaufen – ist besonders ungeheuerlich. Bitte unterlasse sofort die Nutzung der Fotos und jedes weiteren geistigen Eigentums, welche Warner gehört.“ Bei dieser Pressekonferenz wurden zwei Bilder von Charlie Sheen widerrechtlich benutzt.

Weitere Informationen unter promiflash.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.