Anzeige

Nur Heteros singen im Kirchenchor

Skandal in den USA! Wer im Kirchenchor der krisengeschüttelten "Megachurch" aus Kalifornien singen wollte, musste ein Vereinbarung unterschreiben, mit der sich der Chorsänger als Feind von Homo-Ehen erklärte.

Die schwulenfeindliche Passage im Kirchenchor-Vertrag besagt, dass sexuelle Intimität von Gott vorgegeben ist und zwar lediglich im Rahmen einer Ehe zwischen einer Frau und einem Mann. Wer im Kirchenchor der "Megachurch" singen wollte, musste dieses "Dogma" anerkennen. Nachzulesen auf gawker.com.
0
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.03.2011 | 18:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.